Anne-Marie von Griechenland verrät, warum sie mit ihrem Ehemann Konstantin so glücklich ist und deutet baldigen Familienzuwachs an.

Konstantin und Anne-Marie von Griechenland leben seit 2015 im griechischen Porto Heli. © dpa

Ex-König Konstantin ist ihre große Liebe

Es ist die große Liebe! Seit fast 56 Jahren sind Anne-Marie und Konstantin von Griechenland schon verheiratet, doch ihre Gefühle füreinander haben sich nicht geändert.

„Die Tatsache, dass wir seit 56 Jahren zusammen sind und eine so große Familie haben, zeigt, wie stark und liebevoll unsere Verbindung ist“, erklärte die ehemalige Königin nun im Interview mit „Billed Bladet“.

Anne-Marie war gerade einmal 18 Jahre alt, als sie ihren Cousin dritten Grades heiratete. Für Konstantin gab sie ihre Rechte auf den dänischen Thron auf. Diese Entscheidung hat die jüngere Schwester von Königin Margrethe nie bereut. „Ich bin so glücklich, dass wir uns gefunden haben und ein so erfülltes und glückliches Leben miteinander geführt haben. Wir haben fünf Kinder und neun Enkelkinder… bis jetzt“, erzählt die 73-Jährige stolz.

Auch interessant: Konstantin von Griechenland: „Ich habe 80 wundervolle Jahre gelebt“

Ihre zwei jüngsten Kinder sind nicht unter der Haube

In den nächsten Jahren könnte sich die Familie noch erweitern. Ihre jüngste Tochter Prinzessin Theodora wird nämlich 2021 heiraten. Und auch Nesthäkchen Prinz Philippos könnte demnächst vor den Traualtar treten. Mit seiner Freundin Nina Flohr ist es nämlich sehr ernst. Und gegen ein paar weitere Enkelkinder hat Anne-Marie von Griechenland sicher nichts einzuwenden. Denn ihre Familie ist ihr größtes Glück.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Pavlos Crown Prince (@pavlosgreece) am