Nach Ari Behns Tod haben sich seine Mutter und seine Freundin geäußert. Es sind Worte, die unter die Haut gehen.

 Ari Behn war von 2002 bis 2017 mit Prinzessin Märtha Louise verheiratet. Danach führte er eine Beziehung mit der Anwältin Ebba Rysst Heilmann.  © picture alliance/IBL Schweden
Ari Behn war von 2002 bis 2017 mit Prinzessin Märtha Louise verheiratet. Danach führte er eine Beziehung mit der Anwältin Ebba Rysst Heilmann. © picture alliance/IBL Schweden

Mutter von Ari Behn äußert sich zu seinem Tod

Der Tod von Ari Behn hat weltweit für Entsetzen gesorgt. Der Ex-Mann von Prinzessin Märtha Louise hatte am 25. Dezember 2019 Selbstmord verübt. Der Künstler und Autor litt schon seit Jahren an Depressionen. „Ich bin chronisch depressiv und es scheint, als würde es immer schlimmer werden“, erklärte der Norweger bereits vor zehn Jahren im Interview mit „Massiv“.

Nun haben sich auch seine Angehörigen zu seinem Tod geäußert. Seine Mutter Marianne Behn schrieb bei Instagram: „Mein geliebter Mikis. Es war nicht die Dunkelheit, die dich genommen hat … Es war das Licht, das dir entgegengekommen ist.“

Ebba Rysst Heilmann nimmt Abschied

Auch die letzte Lebensgefährtin von Ari Behn hat sich zu Wort gemeldet. Ebba Rysst Heilmann richtete via Instagram liebevolle Worte an den Verstorbenen.

„Du verrücktester, schönster, stärkster, komplexester Mensch. Ich bin immer bei dir, mein geliebter Ari. Und ich weiß, dass du für den Rest meines Lebens bei mir bist und auf mich aufpassen wirst, bis wir uns wiedersehen. Ich weiß, dass du bis zum Schluss auf mich aufgepasst hast.

Ich werde ewig dankbar dafür sein, dass ich dir so nah sein durfte. Werde ewig dafür dankbar sein, dass du mich auf dich aufpassen lassen hast und mich dein Herz jede Nacht, in der wir zusammen waren, hast fühlen lassen.

Nun hat dein Herz Ruhe gefunden, aber es wird für immer kräftig in meinem Körper schlagen. Zum Glück wusstest du das alles und wie sehr ich dich liebte, weil ich es dir jeden Tag erzählte. Ich werde alles tun, was ich dir versprochen habe. Ich werde schreiben, bis Tinte und Tränen fließen. Vielen Dank an alle, die sich um mich kümmern. Ich bin unendlich dankbar für die Unterstützung.“ 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Du skjøreste, vakreste, sterkeste, komplekse menneske. Jeg er alltid hos deg, min elskede Ari min. Og jeg vet du er sammen med meg resten av livet og passer og heier på meg til vi ses igjen. Jeg vet du tok vare på meg til siste slutt. Jeg er evig takknemlig for at jeg fikk være så nær deg. Evig takknemlig for at du lot meg passe på deg og kjenne hjerte ditt slå hver eneste natt i alle våre dager. Nå har hjertet ditt fått ro, men det vil ban
ke sterkt i kroppen min for alltid. Heldigvis visste du alt dette og hvor høyt jeg elsket deg fordi jeg fortalte det til deg hver eneste dag. Jeg skal gjøre alt jeg lovet deg å gjøre som du fikk meg til å tro at jeg kan. Jeg skal skrive så blekk og tårer spruter. Tusen takk til alle som passer på meg. Jeg er evig takknemlig for all støtte. 💕 @hunsanoe er for deg, Ari. Og du fikk se det før du dro.

Ein Beitrag geteilt von Ebba RH (@hunsanoe) am

Kronprinzessin Victoria reist zur Beerdigung

Das Datum der Beerdigung steht bereits fest. Die Trauerfeier findet am 3. Januar um 13 Uhr in der Domkirche von Oslo statt. Wie „Svensk Damtidning“ berichtet, wird auch Kronprinzessin Victoria an der Beisetzung teilnehmen. Die schwedische Thronfolgerin und Prinzessin Märtha Louise sind seit ihrer Jugend eng befreundet. Um ihre Freundin zu unterstützen, unterbricht Kronprinzessin Victoria sogar extra ihren Urlaub.

„Mit großer Trauer haben wir die Nachricht von Ari Behns Ableben erhalten. Wir werden uns an Ari als den warmen, herzlichen und spirituellen Mann erinnern, der er war. Es war ein Privileg, Ari kennenzulernen. Unsere Gedanken gehen zu seinen Töchtern und seiner Familie“, erklärten Prinz Daniel und seine Frau in einem öffentlichen Statement.