Ein altes Foto der britischen Königsfamilie sorgt im Internet für Lacher. Bei Probeaufnahmen ersetzte nämlich eine Puppe Prinz William.

 Auch die britische Königsfamilie wird bei diesem Archiv-Fund sicher schmunzeln. © picture alliance / empics
Auch die britische Königsfamilie wird bei diesem Archiv-Fund sicher schmunzeln. © picture alliance / empics

So entstehen Fotos der britischen Royals

Immer wieder veröffentlicht die britische Königsfamilie offizielle Fotos. Was viele nicht wissen: Damit die Royals beim Fotoshooting nicht so lange warten müssen, wird oft mit Lichtdoubles gearbeitet. Gerade bei Aufnahmen mit kleinen Kindern ist von Vorteil. Schließlich dauert es etwas, bis der Fotograf die perfekte Position und das beste Licht findet. Von so einer Probeaufnahme ist nun ein altes Foto aufgetaucht.

Puppe ersetzt Prinz William

Bevor Prinzessin Diana und Prinz Charles 1982 mit Baby William vor die Kamera traten, wurden sie von Lichtdoubles ersetzt. Lord Snowdon, der frühere Ehemann von Prinzessin Margaret, bat damals seine Tochter Sarah Chatto und seinen Assistenten Andrew Macpherson um Hilfe. Der Fotograf wollte schließlich nichts dem Zufall überlassen, um ein perfektes Porträt zu machen.

Kurios: Eine Puppe ersetzte Baby-Prinz William bei den Probeaufnahmen. Dieses skurrile Foto sorgt nun für Lacher im Netz. Die zweite Aufnahme (für das zweite Foto nach rechts klicken) zeigt, wie das Bild später tatsächlich aussah.

Die Instagram-Nutzerin „The Royal Watcher“ teilte das Foto und die Reaktionen sind begeistert: „Das ist so lustig“ und „Großartiger Fund.“