Jetzt wird’s fies! Die britische Königsfamilie bekommt eine eigene Fernsehserie. Doch dabei geht es alles andere als nett zu.

 Die neue Serie über die britische Königsfamilie wird so etwas wie ein „Anti-The-Crown“.  © picture alliance / AP Photo
Die neue Serie über die britische Königsfamilie wird so etwas wie ein „Anti-The-Crown“. © picture alliance / AP Photo

Royale Serie „The Prince“ kommt ins Fernsehen

Die britische Königsfamilie kommt ins Fernsehen. Der Streaming-Dienst HBO Max hat eine Zeichentrickserie über die Windsors in Auftrag gegeben. In „The Prince“ soll das Leben der Royals aus Sicht von Prinz George auf satirische Weise dargestellt werden. Für die Umsetzung wurde Produzent und Autor Gary Janetti ins Boot geholt. Dieser hatte bereits auf Instagram durch bissige Kommentare aus der Perspektive des kleinen Royals für Wirbel gesorgt. Zu einem Foto von seinem Cousin Archie schrieb der falsche George zum Beispiel: „Er wird süßer. Ich hasse 2020“.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

“He’s getting cuter. I hate 2020.”

Ein Beitrag geteilt von Gary Janetti (@garyjanetti) am

Inzwischen verfolgen fast 900.000 Menschen regelmäßig diese zynischen Beiträge. Mit der Zeichentrickserie werden es wohl noch einige mehr. „Ich bin begeistert, bei HBO Max zu arbeiten und ihnen eine weitere Serie über eine Familie zu bringen, die unbarmherzig um den Thron kämpf
t“, sagte Janetti gegenüber dem Blatt „Deadline“ in Anspielung auf „Game of Thrones“. Der Autor arbeitete früher für Formate wie „Family Guy“ sowie „Will & Grace“.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

George is pleased.

Ein Beitrag geteilt von Gary Janetti (@garyjanetti) am

Orlando Bloom leiht Prinz Harry seine Stimme

Auch HBO freut sich auf die Zusammenarbeit mit Janetti. „Wir können es kaum erwarten, zu sehen, was Gary mit einer größeren Leinwand macht, als nur einem 1:1:-Quadrat“, erklärte Sarah Aubrey und spielte auf die Maße von Instagram an.

Inzwischen steht auch fest, welche Sprecher die Rollen der Royals übernehmen werden. Gary Janetti wird Prinz George vertonen, während Orlando Bloom Prinz Harry seine Stimme leiht. Außerdem werden Condola Rashad als Herzogin Meghan, Lucy Punch als Herzogin Kate, Iwan Rheon als Prinz William, Alan Cumming als Prinz Charles, Tom Hollander als Prinz Philip und Frances de la Tour als Queen Elizabeth zu hören sein.

Der Sende
termin für „The Prince“ ist noch nicht bekannt. Der Streaming-Dienst selbst ist ebenfalls noch nicht auf Sendung. Der Start von HBO Max wurde von Warner Media für Frühjahr 2020 angekündigt.