Neuigkeiten vom deutschen Adel: Christian und Alessandra von Hannover sollen Eltern geworden sein. Das Paar freut sich angeblich über Zwillinge. Sogar der Name ihres Nachwuchses soll schon bekannt sein.

Christian und Alessandra von Hannover sollen Eltern von Zwillingen geworden sein.
© picture alliance / abaca

Christian und Alessanda von Hannover bekommen angeblich Zwillinge

Darf man schon gratulieren? Diverse Medien berichten nun, dass Alessandra und Christian von Hannover Eltern geworden sind. Laut der peruanischen Zeitschrift „Cosas“ darf sich das Paar über die Geburt von Zwillingen freuen. Der Junge und das Mädchen sollen am Dienstag (7. Juli 2020) in einem Krankenhaus am Stadtrand von Madrid geboren sein. Paparazzi hatte die werdende Mutter in den letzten Wochen immer wieder mit wachsendem Babybauch und Schutzmaske abgelichtet.

Alessandras Mutter Liz Foy de Osma, die laut Medien extra nach Madrid reiste, soll die wundervolle Neuigkeit der Geburt Freunden verraten haben. Die Babys sollen wohlauf sein. Auch die Namen sind angeblich schon durchgesickert. Demnach heißt der Sohn Prinz Nicolás und die Tochter Prinzessin Sofía. Eine offizielle Bestätigung aus dem Hause Hannover fehlt bisher jedoch.

Traumhochzeit für die Welfen

Christian von Hannover und Alessandra de Osma haben am 24. November 2017 standesamtlich in London geheiratet. Die kirchliche Hochzeit fand am 16. März 2018 im peruanischen Lima statt. Die Designerin machte aus ihrem Kinderwunsch keinen Hehl. „Ich denke, wie viele andere Paare, möchtest du eine Familie gründen, wenn du heiratest“, sagte Alessandra „Hola“ im vergangenen Sommer. Nun ist ihr Traum offenbar Wirklichkeit geworden.

Viel Nachwuchs im Hause Hannover

Wenn die Berichte stimmen, wäre Ernst August von Hannover nun vierfacher Opa. Sein älterer Sohn Erbprinz Ernst August hat mit seiner Frau Erbprinzessin Ekaterina bereits die Kinder Elisabeth (*2018) und Welf August (*2019). Nur seine Tochter Prinzessin Alexandra, aus der Ehe mit Prinzessin Caroline von Monaco, hat noch nicht für Nachwuchs gesorgt. Doch das wird sich in den nächsten Jahren sicher ändern.