Die dänische Königsfamilie kann aufatmen. Das Ergebnis von ihrem Corona-Test ist negativ. Doch was ist mit Prinz Christian?

Kronprinzessin Mary und Familie
Die dänische Königsfamilie hat Glück: nur Prinz Christian wurde positiv auf das Coronavirus getestet. © picture alliance/KEYSTONE | VALENTIN FLAURAUD

Dänische Königsfamilie ist gesund

Gute Nachrichten von den dänischen Royals: Es gibt keinen weiteren Corona-Fall in der Familie. Wie der Palast heute Morgen (11. Dezember) mitteilt, wurden Kronprinzessin Mary, Kronprinz Frederik und ihre drei jüngsten Kinder Prinzessin Isabella, Prinz Vincent und Prinzessin Josephine negativ auf das Virus getestet.

Sie haben sich also nicht bei Prinz Christian angesteckt. Der 15-Jährige wurde am 7. Dezember positiv auf Covid-19 getestet, weswegen sich die gesamte Familie isoliert hatte.

Prinz Christian muss sich weiter isolieren

Doch wie geht es Prinz Christian eigentlich? Der dänische Thronfolger wurde positiv auf das Virus getestet, nachdem es mehrere Vorfälle an seiner Schule gegeben hatte.

„Prinz Christian hatte keine Symptome, wird aber gemäß den Richtlinien bis Montag, den 14. Dezember, in Isolation bleiben“, heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Palast. Weihnachten kann die dänische Königsfamilie also wieder gemeinsam feiern.