Normalerweise schotten Prinzessin Claire und Prinz Félix ihre Kinder nahezu von der Öffentlichkeit ab. Bei einem Termin zeigte sich das Paar nun jedoch wieder mit seinem süßen Nachwuchs.

 Félix von Luxemburg und die deutschstämmige Prinzessin Claire sind seit 2013 verheiratet. Ihr Glück krönten sie mit zwei Kindern.  © picture alliance
Félix von Luxemburg und die deutschstämmige Prinzessin Claire sind seit 2013 verheiratet. Ihr Glück krönten sie mit zwei Kindern. © picture alliance

Öffentlicher Auftritt von Prinzessin Amalia und Prinz Liam

Dieser Auftritt hat Seltenheitswert! Prinzessin Claire und Prinz Félix zeigten sich nun wieder mit ihren beiden Kindern Prinzessin Amalia und Prinz Liam in der Öffentlichkeit. Gemeinsam besuchten sie eine Messe im Mariendom, um an verstorbene Familienmitglieder zu erinnern.

Dass die beiden Kleinen den öffentlichen Rummel nicht gewohnt sind, merkten Beobachter sofort. Ganz schüchtern hielt sich Prinzessin Amalia an der Hand ihrer Mama und an ihrem Kuscheltier fest. Und auch ihr zweijähriger Bruder blieb lieber auf Papas Arm.

 Prinz Félix und Prinzessin Claire besuchen mit ihren Kindern Liam und Amalia eine Gedenkveranstaltung. Großherzog Henri war ebenfalls vor Ort.  © Cour grand-ducale / Sophie Margue
Prinz Félix und Prinzessin Claire besuchen mit ihren Kindern Liam und Amalia eine Gedenkveranstaltung. Großherzog Henri war ebenfalls vor Ort. © Cour grand-ducale / Sophie Margue

Prinz Félix und Prinzessin Claire leben mit ihren Kindern in Frankreich

Die süße Familie lebt zurückgezogen auf einem wunderschönen Anwesen in Südfrankreich. Dort wachsen Amalia und Liam ganz idyllisch ohne Protokoll und Zwänge auf. Auf ihrem eigenen Weingut Château les Crostes stellen sie selbst Wein und Olivenöl her. Etwa 350.000 Flaschen Rebensaft und bis zu 500 Liter Olivenöl lassen sie jedes Jahr produzieren.

 Prinzessin Amalia könnte eines Tages auf Luxemburgs Thron landen, wenn ihr Onkel keine Kinder bekommt.  © Cour grand-ducale / Sophie Margue
Prinzessin Amalia könnte eines Tages auf Luxemburgs Thron landen, wenn ihr Onkel keine Kinder bekommt. © Cour grand-ducale / Sophie Margue

Alle Enkelkinder von Großherzog Henri und Großherzogin Maria Teresa leben im Ausland

Großherzog Henri und Großherzogin Maria Teresa haben ihre Enkel also nicht in unmittelbarer Nähe. Auch Noah und Gabriel, die Söhne von Prinz Louis und seiner Ex-Frau Tessy de Nassau, leben im fernen London. Ihre drei anderen Kinder Erbgroßherzog Guillaume, Prinzessin Alexandra und Prinz Sébastien sind bisher noch kinderlos. Sollte Thronfolger Guillaume mit seiner Frau Stéphanie keine Kinder bekommen, würde ihm erst sein Bruder Félix und dann seine Tochter Amalia auf den Thron folgen. Die Zukunft des Hauses ist also ohnehin gesichert.

 Skeptisch schaut Prinz Liam den Geistlichen an. Die vielen Menschen sind dem Kleinen offenbar nicht geheuer.  © Cour grand-ducale / Sophie Margue
Skeptisch schaut Prinz Liam den Geistlichen an. Die vielen Menschen sind dem Kleinen offenbar nicht geheuer. © Cour grand-ducale / Sophie Margue