Prinz Philip wird bald 99 Jahre alt. Die Feierlichkeiten werden jedoch eher bescheiden ausfallen. Auch bei der Geburtstagsparade der Queen werden Abstriche gemacht.

Queen Elizabeth und Prinz Philip werden dieses Jahr nicht wie gewohnt ihre Geburtstage feiern können, aber immerhin können sie die Tage gemeinsam verbringen.
© picture alliance/Solo Syndication

Prinz Philips Geburtstagsfeier fällt bescheiden aus

Bald heißt es wieder „Happy Birthday“ im britischen Königshaus. Am 10. Juni feiert Prinz Philip seinen 99. Geburtstag. Trotz des stolzen Alters sollen die Feierlichkeiten eher bescheiden ausfallen. Der Prinzgemahl wird sich lediglich ein schönes Essen mit Queen Elizabeth gönnen. Eine große Geburtstagsfeier wäre aufgrund der Ansteckungsgefahr zu riskant. Familie und Freunde müssen also über Telefon oder Computer gratulieren. Seit der Coronakrise leben Prinz Philip und seine Frau mit einer begrenzten Zahl von Bediensteten zurückgezogen auf Schloss Windsor.

Über Geburtstagspost würde sich der Royal aber garantiert freuen. Wer Prinz Philip schreiben will, schickt seine Grüße an folgende Adresse:
The Duke of Edinburgh
Buckingham Palace
London SW1A 1AA
England

So wird Trooping the Colour dieses Jahr gefeiert

Und auch bei der Geburtstagsparade für die Queen werden Abstriche gemacht. Für gewöhnlich zelebrieren 1400 Soldaten mit 200 Pferden, 400 Musiker und tausende Schaulustige Trooping the Colour. Dieses Jahr fallen die Feierlichkeiten deutlich kleiner aus. „Anlässlich des offiziellen Geburtstages der Königin wird in Windsor Castle eine kleine, kurze militärische Zeremonie stattfinden“, erklärte ein Sprecher aus dem Buckingham Palast gegenüber der Online-Seite des „Hello!“-Magazins.

Laut der „Daily Mail“ wird die Parade von Oberstleutnant Henry Llewelyn-Usher kommandiert, der ein kleines Kontingent von Männern der Welsh Guards anführen wird und von einer reduzierten Gruppe der königlichen Haustruppe begleitet wird. Auch wenn Zuschauer nicht gestattet sind, werden von der Zeremonie garantiert Fotos gemacht. Anhänger des britischen Königshauses können sich also am 13. Juni auf neue Aufnahmen freuen. Eigentlich hat die Königin am 21. April Geburtstag, feiert jedoch aufgrund des besseren Wetters stets im Juni.

Quellen: People, royal.uk, Hello, Daily Mail