Herzogin Camilla gibt Literaturtipps und verrät, welche Bücher zu ihren Favoriten gehören. Ein Werk bringt sie bis heute zum Weinen.

 Herzogin Camilla liebt das Lesen. Nun gibt sie Buchtipps, um die Coronakrise zu überstehen.  © picture alliance / Photoshot
Herzogin Camilla liebt das Lesen. Nun gibt sie Buchtipps, um die Coronakrise zu überstehen. © picture alliance / Photoshot

Herzogin Camilla muss weinen, wenn sie das Buch ihres Bruders liest

Ein gutes Buch kann Herzogin Camilla nur schwer aus der Hand legen. Die Britin begeistert sich nämlich sehr für Literatur. Bei Instagram gibt die Frau von Prinz Charles nun Buchtipps.

„Ernest Hemingway hat bekanntlich einmal gesagt, es gibt keinen Freund, der so treu ist wie ein Buch. In diesen herausfordernden Zeiten, in denen wir von denen isoliert sind, die wir lieben, finden viele von uns Trost im Lesen, um dabei unsere Fantasie anzuregen, uns auf Reisen mitnehmen zu lassen und uns zum Lachen zu bringen. In diesem Sinne präsentiere ich eine Liste meiner liebsten ,Freunde’“, schreibt die 72-Jährige in dem sozialen Netzwerk.

Zu ihrer Auswahl gehören Klassiker wie „Eine Geschichte zweier Städte“ von Charles Dickens oder auch die Memoiren ihres verstorbenen Bruders Mark Shand, der unter dramatischen Umständen starb. Der 62-Jährige war im April 2014 gestürzt und mit dem Kopf auf den Bordstein aufgeschlagen. Kurze Zeit später erlag der Reisejournalist in einem New Yorker Krankenhaus seinen Verletzungen. Seine Geschichte zu lesen, treibt Herzogin Camilla immer noch „die Tränen in die Augen“.

Das sind die neun Lieblingsbücher von Herzogin Camilla:

  1. Ruhelos von William Boyd *
    „Ein Kriegsthriller mit einer einfallsreichen Frau in großer Gefahr … eine großartige Lektüre.“

  2. Eine Geschichte zweier Städte von Charles Dickens*
    „Dies ist eine wunderbare Geschichte von romantischer und familiärer Liebe gegen die Gewalt der Französischen Revolution. Es ist eines meiner Lieblingsbücher von Charles Dickens und meiner bescheidenen Meinung nach eines seiner besten!“

  3. Der Menschen dunkles Sehnen: Kriminalroman von Susan Hill*
    „Simon Serrailler, Susan Hills brillanter Detektiv, ist die zentrale Figur in den Krimis der großen Schriftstellerin.“

  4. The Secret Commonwealth: The Book of Dust Volume Two von Philip Pullman*
    „Ich habe jedes Buch, das Philip Pullman geschrieben hat, genossen und Lyra durch all ihre Prüfungen begleitet. Dieses Buch (das zweite in der Trilogie) ist keine Ausnahme, da wir in die mystischen Abenteuer dieser Fantasie eintauchen. Geschichtenerzählen auf dem Höhepunkt.“

  5. Die Jahre der Leichtigkeit: Die Chronik der Familie Cazalet*

    „Eine generationenübergreifende Saga einer britischen Familie vor, während und nach dem Zweiten Weltkrieg. Wenn ich mit einem Buch auf eine einsame Insel geschickt würde, wäre dies meine Wahl.“

  6. Ein Gentleman in Moskau von Amor Towles*

    „Ein wunderbares Buch, das dem Leser ein Verständnis für das Leben in Moskau nach der Revolution mit den Augen eines russischen Aristokraten vermittelt, der zum Leben im Moskauer Metropol Hotel verurteilt wurde.“

  7. Liebe mit zwei Unbekannten*
    „Ein kluger, lustiger Roman … ein Meisterwerk der Pariser Perfektion.“

  8. Der Architekt des Sultans von Elif Shafak*
    „Eine magische, farbenfrohe Geschichte auf dem Höhepunkt des Osmanischen Reiches.“

  9. Auch Elefanten weinen. Auf einem Dickhäuter durch Indien von Mark Shand*
    „Die Geschichte meines verstorbenen Bruders über seine Beziehung mit Tara, einem asiatischen Elefanten, auf ihrer Reise durch Indien … es treibt mir immer eine Träne in die Augen.“

*Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links von Amazon. Wenn es dir möglich ist, unterstütze aber bitte lieber den Buchladen in deiner Nähe.