Herzogin Kate hat eine bisher unbekannte Verbindung zu Prinz Philip. Hatte sie deswegen bei der britischen Königsfamilie gleich einen Stein im Brett?

 Herzogin Kate verehrt ihre Großeltern bis heute. Ihr Opa Peter Middleton war früher ein Weggefährte von Prinz Philip. © picture alliance / empics
Herzogin Kate verehrt ihre Großeltern bis heute. Ihr Opa Peter Middleton war früher ein Weggefährte von Prinz Philip. © picture alliance / empics

Herzogin Kate liebte ihre Großeltern

Es ist nichts Neues, wie viel Herzogin Kate ihre Großeltern bedeuten. Vor einigen Monaten sprach die dreifache Mutter in dem Podcast „Happy Mum, Happy Baby“ über ihre Oma Valerie Glassborow (*1924-†2006). „Ich hatte eine wunderbare Großmutter, die uns viel Zeit widmete und mit uns spielte, Kunstwerke baute, kochte oder mit uns ins Gewächshaus ging.“

Valerie Glassborow war im Zweiten Weltkrieg im britischen Codeknacker-Zentrum Bletchley Park beschäftigt. 1946 heiratete sie den Piloten Peter Middleton (*1920-†2010).

Ihr Großvater kannte Prinz Philip gut

Was kaum jemand weiß: Der Opa von Herzogin Kate und Prinz Philip kannten sich. Kapitän Peter Middleton und der Prinzgemahl flogen 1962 gemeinsam für zwei Monate durch Südamerika. Vor Ort besuchte der Ehemann von Queen Elizabeth britische Fabriken, Machu Piccu und den Titicacasee.

Prinz Philip, selbst ein passionierter Pilot, übernahm im Cockpit das Kommando, während Peter Middleton als Co-Pilot fungierte. Insgesamt bestritten die beiden 49 Flüge gemeinsam. Möglicherweise plauderten die Männer hoch über den Wolken auch über private Dinge. Nichtsahnend, welche besondere Verbindung eines Tages zwischen ihren Familien entstehen würde.

Peter Middleton starb kurz vor der Hochzeit

Als Prinz William seinem Großvater Jahrzehnte später dann Kate Middleton vorstellte, erinnerte sich Philip garantiert an ihren Opa. Möglicherweise tauschten Catherine und der Prinzgemahl sogar gemeinsame Anekdoten über Peter Middleton aus. Hatte die junge Kunststudentin vielleicht deswegen sofort ein Stein im Brett?

Auch ihr Großvater wird erfreut gewesen sein, von dieser besonderen Verbindung zu erfahren. Fünf Monate bevor Herzogin Kate und Prinz William den Bund der Ehe eingingen, starb der frühere Pilot bedauerlicherweise. Aber Peter Middleton wusste von ihren Heiratsplänen und war froh, seine Enkelin so glücklich zu sehen.