Herzogin Kate wird für ihre Looks von Millionen von Frauen beneidet. Aber selbst die schöne Britin benutzt kleine Mode-Tricks zurück, um noch besser auszusehen.

Kate ist bei öffentlichen Auftritten stets wie aus dem Ei gepellt. © imago/i Images

Herzogin trägt Strumpfhose mit Anti-Rutsch-Effekt

Den perfekten Auftritt beherrscht Herzogin Kate seit Jahren aus dem Effeff. Stylingpannen passieren der dreifachen Mutter nie. Und das aus gutem Grund: Die Frau von Prinz William setzt auf verschiedene Tricks, damit nichts schiefgeht.

Um nicht aus ihren Pumps zu rutschen, trägt die Adlige zum Beispiel spezielle Strumpfhosen mit Anti-Rutsch-Funktion der Marke „John Lewis“. Die kleinen Gummi-Noppen kleben an der Innensohle der Schuhe fest und geben dem Fuß einen besseren Halt. Außerdem massieren sie die Füße ein wenig.

Darum trägt sie fast immer ähnliche Schuhe

Außerdem trägt die royale Schönheit Schuheinlagen des Labels „Alice Bow“, um schmerzende Füße zu vermeiden. Denn bei offiziellen Terminen muss Herzogin Kate oft stundenlang in ihren High Heels stehen und gehen. Auch die Wahl ihres Schuhwerks trifft die Frau von Prinz William nicht zufällig. Meistens trägt die Brünette Pumps in der Farbe Nude. Diese verlängern das Bein optisch und passen zu jedem Outfit. Und weil sich die hautfarbenen Schuhe alle so ähnlich sehen, bekommt das Volk den Eindruck, dass die Adlige besonders sparsam ist und kein unnötiges Geld zum Fenster herauswirft – ganz schön clever.

So hält ihre Kleidung jedem Wind stand

Das sind aber nicht die einzigen Tricks, auf die Herzogin Kate zurückgreift. Angeblich trägt die Brünette unter ihren Outfits immer einen speziellen Body. Dieser zaubert nicht nur eine schmale Silhouette, sondern sorgt auch dafür, dass ihre Roben bei einem lauen Lüftchen nicht zu viel Preis geben. Ihre Kleider bleiben nämlich an den statisch aufgeladenen Bodys haften. Damit ihre Kleidung jedem Wind standhält, lässt sich Queen Elizabeth sogar kleine Gewichte in ihre Outfits einnähen.

Herzogin Kate setzt Trends, folgt ihnen aber nicht

Wer kennt es nicht: Beim Betrachten alter Fotos, glaubt man seinen Augen nicht zu trauen. Wie konnte man etwas nur jemals tragen? Was eine Zeitland trendy und hip ist, kann ein paar Jahre später schon wieder out sein. Herzogin Kate tritt nie in diese Trend-Falle. Die Britin setzt nämlich auf klassische und zeitlose Outfits. Denn diese Looks sind auch in 30 Jahren noch schön. Obwohl die Brünette selbst keinen aktuellen Trends folgt, setzt sie durchaus welche. Die Kleidung, die sie trägt ist immer in Handumdrehen ausverkauft.