Herzogin Kate hat einen Garten für ein Kinderhospiz angelegt. Dabei ist der Britin ein kleines Malheur passiert, über das sie herzlich lachen konnte.

Anlässlich der Kinderhospizwoche pflanzte Herzogin Kate Blumen mit Patienten und deren Familien an. © picture alliance / empics

Herzogin Kate macht sich schmutzig

Herzogin Kate packt mit an. Gemeinsam mit Familien hat die 38-Jährige am Donnerstag (25. Juni) die Terrasse des Nook-Kinderhospiz in Norfolk neu gestaltet. Blumen auswählen, Pflanzen eintopfen – die Britin war sich für keine Arbeit zu fein. Für die Gartenarbeit ging Herzogin Kate sogar auf die Knie. Als sie versuchte, eine Sonnenblume umzutopfen, beschmutzte sie  ihr Kleid. Auch ihr kostbarer Verlobungsring wurde dreckig.

„Sie war absolut bereit, sich die Hände schmutzig zu machen – sie brauchte keine Gartenhandschuhe, die wir ihr angeboten hatte – und tauchte sogar ihre Hände mit diesem massiven Verlobungsring in die Erde“, erzählte Geschäftsführerin Tracy Rennie begeistert.

Herzogin Kate schüttet beim Umtopfen Erde daneben und macht ihr Kleid schmutzig. © picture alliance / empics

Prinz George ist „mürrisch“ wegen Sonnenblumen

Doch das ist kein Problem für die Britin. Die dreifache Mutter ist begeisterte Gärtnerin. Am Rande des Termins hat die Adlige verraten, dass sie auch mit Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis Sonnenblumen angepflanzt hat. Die kleinen Royals würden sogar einen Wettstreit daraus machen, wessen Pflanzen am besten wachsen. „Louis gewinnt, deswegen ist George etwas mürrisch“, scherzte sie.

Herzogin Kate verzichtete auf Handschuhe und buddelte so in der Erde. © picture alliance / empics

Sie kämpft für todkranke Kinder

Für Herzogin Kate war die Gartengestaltung ein echtes Herzensprojekt. Sie ist die Schirmherrin des East Anglia Kinderhospiz und wollte für die kleinen Patienten und ihre Familiem einen Ort der Freude schaffen. Sie pflanzte auch ein extra eine Sonnenblume zu Ehren des verstorbenen Fraser Delf an. Der neunjährige Jahre starb im Januar nach schwerer Krankheit.

„In dieser Kinderhospizwoche möchte ich mich bei den hervorragenden Mitarbeitern für die Arbeit bedanken, die Sie in Kinderhospizen in ganz Großbritannien leisten. Die Fürsorge und Hilfe, die Sie Kindern und Familien unter unvorstellbaren Umständen bieten, ist einfach beeindruckend“, hatte die Frau von Prinz William erklärt. „Ich möchte auch all jenen Familien meinen Tribut zollen, die sich um ein Kind mit einer lebensbeschränkenden Krankheit kümmern und es betreuen. Sie machen einen außergewöhnlichsten Job und ich weiß, dass es im Moment besonders schwer ist, also gehen meine Gedanken an Sie alle. “

Bei dem Termin trug Herzogin Kate ein Blumenkleid von dem Label „Faithfull The Brand“. © picture alliance / empics

Quellen: ITV, Hello