Prinz William hat nun offenbart, von welcher Fernseh-Sendung Herzogin Kate ein großer Fan ist. Diese Leidenschaft teilt sie auch mit anderen Mitgliedern der britischen Königsfamilie.

 Wenn Herzogin Kate Zeit hat, sitzt sie am Sonntagabend gerne vor dem Fernseher. Denn die Britin verfolgt eine beliebte TV-Show.  © picture alliance / empics
Wenn Herzogin Kate Zeit hat, sitzt sie am Sonntagabend gerne vor dem Fernseher. Denn die Britin verfolgt eine beliebte TV-Show. © picture alliance / empics

Herzogin Kate schwärmt für Tanz-Show

Wenn es um TV-Sendungen geht, hat Herzogin Kate einen klaren Favoriten. Die dreifache Mutter ist ein großer Fan von „Strictly Come Dancing“ – der englischen Ausgabe von „Let’s Dance“. Das hat Prinz William nun Jurorin Shirley Ballas und Moderatorin Claudia Winkleman verraten, als er das 50. Jubiläum der Obdachlosen-Organisation „Centrepoint“ besuchte. „Catherine ist ein großer Fan und auch meine Schwiegermutter liebt es“, erzählte er den beiden „Strictly Come Dancing“-Stars.

Mit dieser Leidenschaft sind Herzogin Kate und ihre Mutter Carole Middleton aber nicht allein. Auch Herzogin Camilla liebt die Tanz-Show, genau wie Gräfin Sophie und ihre Tochter Lady Louise. Das Mutter-Tochter-Gespann saß 2018 sogar im Publikum von „Strictly Come Dancing“. Die 54-Jährige tanzt selbst auch recht gut. Die Frau von Prinz Edward überraschte im Oktober, als sie im legendären Blackpool Tower Ballroom einen Walzer aufs Parkett legte.

Auch Herzogin Kate wurde schon tanzend gesehen. Als sie mit Prinz William 2012 die kleine Pazifik-Insel Tuvalu besuchte, kreisten ihre Hüften zu traditionellen Klängen.

Britische Adlige tanzt bei „Strictly Come Dancing“

In der aktuellen Staffel kann Herzogin Kate sogar einer Adligen über die Schulter schauen. Emma Thynn, Viscountess von Weymouth, tanzt momentan bei „Strictly Come Dancing“. Das Model ist seit 2013 die Ehefrau von Ceawlin Thynn, dem Viscount Weymouth. Gemeinsam haben sie zwei Söhne. Sein Vater Alexander Thynn ist der siebte Marquess von Bath, dessen Titel er eines Tages erben wird. Sein Vorfahre, Thomas Tyne, diente unter König George III. als Oberleutnant von Irland. Die wohlhabende Adelsfamilie ist nicht direkt mit Queen Elizabeth verwandt, aber eng mit der Königsfamilie verbunden. Lady Kitty Spencer, Nichte von Prinzessin Diana, zählt zu den besten Freundinnen der 33-Jährigen.