Die britische Königsfamilie gratuliert Herzogin Meghan zum Geburtstag. Handelt es sich dabei um ein Friedensangebot oder machen die Royals nur gute Miene zum bösen Spiel?

Queen Elizabeth gratuliert Herzogin Meghan zum Geburtstag und erinnert an gemeinsame Erfolge. © picture alliance / empics

Herzogin Meghan feiert Geburtstag

Happy Birthday, Herzogin Meghan! Die Frau von Prinz Harry feiert heute ihren 39. Geburtstag. Die Glückwünsche der Königsfamilie ließen nicht lange auf sich warten. Über Instagram gratulierten Queen Elizabeth und ihre Familie. „(Wir) wünschen der Herzogin von Sussex einen sehr glücklichen Geburtstag“, lautet die Botschaft auf dem offiziellen Instagram-Kanal der „Royal Family“. Dazu veröffentlichte der Palast ein gemeinsames Foto der Königin mit Meghan.

Geburtstagsgruß der britischen Königsfamilie

Hinter diesen Geburtstagswünschen steckt eine große Bedeutung. Die Zeilen machen deutlich, dass Herzogin Meghan immer noch Teil der britischen Königsfamilie ist. Entgegen aller Gerüchte stehen die Royals offiziell also weiter zu der 39-Jährigen, obwohl sie dem Königshaus den Rücken kehrte.

Außerdem wird die ehemalige Schauspielerin als „Duchess of Sussex“ betitelt. Sie selbst nennt sich jedoch seither Meghan Markle, Herzogin von Sussex.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Royal Family (@theroyalfamily) am


Queen zeigt Meghan ihr altes Leben

Ebenfalls spannend ist die Bildauswahl. Denn es erinnert an die guten Zeiten, die Meghan als aktives Mitglied der britischen Königsfamilie hatte. Es zeigt die Herzogin bei einem gemeinsamen Termin mit Queen Elizabeth. Am 14. Juni 2018 reisten die beiden mit dem Royal Train von London in das über 300 Kilometer entfernte Cheshire. Vor Ort absolvierten sie verschiedene Termine. Dass die frühere Schauspielerin die Königin begleiten durfte, glich einem Ritterschlag.

Kate und William gratulieren ihrer Schwägerin

Und auch Herzogin Kate und Prinz William gratulierten dem Geburtstagskind via Instagram. Sie veröffentlichten die gleichen Geburtstagszeilen auf ihrem Kanal „Kensington Royal“. Dazu zeigen sie Herzogin Meghan im Gespräch mit einem kleinen Mädchen. Es ist das erste Mal seit Monaten, dass Herzogin Kate und Prinz William sich überhaupt zu ihrer Schwägerin äußern.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Wishing a very happy birthday to The Duchess of Sussex today! 🎂🎈

Ein Beitrag geteilt von Duke and Duchess of Cambridge (@kensingtonroyal) am

Machen die Royals gute Miene zum bösen Spiel?

Doch was steckt dahinter? Die Geburtstagszeilen wirken wie eine Annäherung der Royals gegenüber Herzogin Meghan. Man könnte fast sagen, es gleicht einem Friedensangebot.

Oder handelt es sich dabei nur um einen klugen Schachzug? Denn in wenigen Tagen erscheint die Skandal-Biografie „Finding Freedom“. In dem Enthüllungsbuch soll die wahre Beziehung von Prinz Harry und Herzogin Meghan zur Königsfamilie ans Licht kommen. Mit ihren Geburtstagsgrüßen suggerieren die Royals zumindest nach außen hin Familienfrieden.

Was auch immer dahintersteckt: Die Entscheidung dahinter war wohlüberlegt. Und man kann nur hoffen, dass die neue Annäherung nicht nur Fassade ist.