Herzogin Meghan hat wieder Ärger mit ihrer Schwester. Samantha Markle gibt einfach keine Ruhe und veröffentlicht jetzt sogar ein Buch.

Herzogin Meghan
Das Buch „The Diary Of Princess Pushy’s Sister Part 1“ soll die Wahrheit über Herzogin Meghan entlarven. © picture alliance / Photoshot

Schwester von Herzogin Meghan veröffentlicht Buch

Kriegt sie denn den Hals nicht voll? Samantha Markle veröffentlicht nun ein Buch über ihre Halbschwester Herzogin Meghan. Am 17. Januar erscheint „The Diary Of Princess Pushy’s Sister Part 1“ (Dt. „Das Tagebuch der Schwester von Prinzessin Penetrant Teil 1) in den USA.

Der Titel lässt vermuten, dass Samantha Markle bereits an einer Fortsetzung arbeitet. Dabei könnte man meinen, die 56-Jährige hätten in diversen Fernseh-Interviews schon jede Geschichte über ihre Schwester erzählt. Die beiden Frauen haben seit Jahren keinen Kontakt, dennoch gibt sie ständig zu allem ihren Senf dazu.

Darum geht es in „The Diary Of Princess Pushy’s Sister Part 1“

Worum geht es also in dem Werk von 330 Seiten? Im Gespräch mit „The Sun“ erklärte Samantha Markle, dass das Buch keine komplette Biografie über Herzogin Meghan sei, ihre Geschwister sich aber durchaus unwohl fühlen werden. Diese Aussage deutet darauf hin, dass auch Thomas Markle Jr. sein Fett wegbekommt. Der Halbruder von Herzogin Meghan wurde im Juli 2018 wegen häuslicher Gewalt festgenommen und sorgte immer wieder für Negativ-Schlagzeilen.

„Es ist für jeden etwas dabei. Es war eine interessante Reise. Es befasst sich mit meinem Leben und meiner Perspektive auf verschiedene Themen die sich mit diesem königlichen Ereignis in der Geschichte überschneiden“, sagte Samantha Markle. „Hinter verschlossenen Türen war viel los, was die Welt nicht wusste.“ Ihr Ziel sei es einfach, die Wahrheit zu sagen.

Dass sie mit dem Buch auch der britischen Königsfamilie schaden könnte, glaubt die 56-Jährige nicht: „Ich denke, die königliche Familie wird es mögen und genießen. Es ist nichts, mit dem sie sich unwohl fühlen sollten. Ich hoffe, sie finden es warm, lustig, ehrlich und von Herzen.“ Ob Herzogin Meghan das wohl genauso sieht? Quellen: News.com.au, The Sun