Herzogin Meghan liebt das Spiel mit der Mode. Wenn es um ihre Klamotten geht, setzt die Frau von Prinz Harry meistens jedoch auf Schwarz. Schließlich heißt es nicht umsonst „Black is Beautiful“. Es gab in der Vergangenheit aber immer wieder Momente, in denen die frühere Schauspielerin Farbe bekannte. Das sind ihre fünf farbenfrohesten Looks.

Tannengrün waren selten so sexy

Als Herzogin Meghan im Oktober 2018 die Grafschaft Sussex besuchte, begeisterte sie mit ihrem Outfit. Die dunkelgrüne Bluse von „Other Stories“ und der enge Lederrock von „Hugo Boss“ wirken in Kombination sexy und elegant zugleich.

  In dem engen Lederrock bringt Herzogin Meghan ihre Kurven zur Geltung.   © picture alliance / empics
In dem engen Lederrock bringt Herzogin Meghan ihre Kurven zur Geltung. © picture alliance / empics

Herzogin Meghan und die Crème de la Crème

Im Juni 2018 durfte Herzogin Meghan ihre Schwieger-Oma Queen Elizabeth bei drei Terminen begleiten. Gemeinsam reisten die Frauen mit dem Royal Train von London in das über 300 Kilometer entfernte Cheshire. Die frühere Schauspielerin machte eine hervorragende Figur in ihrem cremeweißen Kleid, welches eine Sonderanfertigung von ihrer Brautkleidesignerin Clare Waight Keller war. Allerdings knittere das Designerstück durch die Zugfahrt ein wenig und am Bauch zeichneten sich ein paar unschöne Falten ab.

 Eine ungeschriebene Regel besagt, der Queen nicht die Show zu stehlen. Während die Königin in Neongrün leuchtet, setzt Herzogin Meghan auf dezentere Töne.  © picture alliance / empics
Eine ungeschriebene Regel besagt, der Queen nicht die Show zu stehlen. Während die Königin in Neongrün leuchtet, setzt Herzogin Meghan auf dezentere Töne. © picture alliance / empics

Sonnenschein in Sonnengelb

Da muss man gleich zweimal hinsehen! Herzogin Meghan erschien im Juli 2018 beim „Your Commonwealth“-Event in London in einem atemberaubenden gelben Midi-Kleid. Die ärmellose Robe setzte die wohl definierten Arme der 38-Jährigen perfekt in Szene. Entworfen wurde das gute Stück von dem amerikanischen Modeschöpfer Brandon Maxwell, der auch schon für Michelle Obama und Lady Gaga gearbeitet hat.

  Herzogin Meghan und Prinz Harry beim „Your Commonwealth“-Event vor dem Marlborough House.   © picture alliance / Photoshot
Herzogin Meghan und Prinz Harry beim „Your Commonwealth“-Event vor dem Marlborough House. © picture alliance / Photoshot

Endlich sehen wir mal Rot

Die erste große Auslandsreise von Herzogin Meghan und Prinz Harry führte sie im Oktober 2018 auch nach Tonga. Die royale Schönheit wählte für diesen Anlass ein besticktes Kleid von „Self-Portrait“. Dazu kombinierte sie Manolo Blahnik BB Pumps und eine Clutch von Christian Dior.

 Herzogin Meghan sorgt mit ihrem roten Kleid für einen echten Hingucker.  © picture alliance / AP Photo
Herzogin Meghan sorgt mit ihrem roten Kleid für einen echten Hingucker. © picture alliance / AP Photo

Lila Lichtblick

Normalerweise ist Lila der letzte Versuch – Herzogin Meghan sollte die Farbe jedoch öfter trägen. Zu ihren schwarzen Haaren ergibt Lila nämlich einen perfekten Kontrast. Ende Oktober trug die Frau von Prinz Harry dieses „Babaton“-Kleid zum „One Young World“-Gipfel.

 Das lilafarbene Midi-Kleid von Babaton By Aritzia kombinierte Herzogin Meghan mit ihren Manolo Blahnik BB Pumps.  © picture alliance / Photoshot
Das lilafarbene Midi-Kleid von Babaton By Aritzia kombinierte Herzogin Meghan mit ihren Manolo Blahnik BB Pumps. © picture alliance / Photoshot