Herzogin Meghan und Prinz Harry zeigen Herz. Die Sussexes spenden nun für Opfer der Winterkatastrophe von Texas.

Herzogin Meghan und Prinz Harry zeigen Herz
Prinz Harry und Herzogin Meghan stellen Hilfe für Texas bereit. © picture alliance / empics | Dominic Lipinski

Prinz Harry und Herzogin Meghan helfen in Texas

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es. Diesen Spruch haben auch Prinz Harry und Herzogin Meghan beherzigt. Das Paar setzt sich nun für Opfer der Winterkatastrophe von Texas eingesetzt. In dem US-Bundesstaat sorgt ein enormer Schnee- und Kälteeinbruch für Chaos. Viele Menschen müssen derzeit ohne Strom und Wasser auskommen.

Herzogin Meghan und Prinz Harry wollen helfen. Sie unterstützen nun mit ihrer Archewell-Stiftung eine Einrichtung in Dallas. „Genesis Women’s Shelter & Support“ kümmert sich um Frauen und Kinder, die Opfer von häuslicher Gewalt geworden sind. Durch die Wetterlage war es in der Einrichtung zu enormen Schäden gekommen.

Ihre Archewell-Stiftung hilft Frauen und Kindern in Not

„Durch ihre gemeinnützige Stiftung unterstützen sie uns, indem sie das Dach unserer Übergangsunterkunft ersetzen und uns helfen, unsere unmittelbaren Bedürfnisse zu erfüllen. Danke Archewell Foundation“, heißt es auf der Twitter-Seite der Organisation. „Dieses Geschenk wird nicht nur unseren notwendigen Bedarf sicherstellen, sondern auch die Gewalt gegen Frauen und Kinder international ins Rampenlicht rücken und die Überlebenden wissen lassen, dass sie nicht allein sind“, fügte CEO Jan Lanbein laut dem „People“-Magazin hinzu.

Einige Kritiker werfen Herzogin Meghan und Prinz Harry vor, sie würden nur aus Publicty-Gründen helfen. Für die Menschen, die jetzt wieder ein heiles Dach über dem Kopf haben, ist das wohl eher zweitrangig …