Prinzessin Beatrice wird bald ihre große Liebe Edoardo Mapelli Mozzi heiraten. Der Hochzeitstermin ist inzwischen offiziell bestätigt.

 Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi haben ihren Hochzeitstermin noch nicht offiziell bestätigt.  © picture alliance/AdMedia
Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi haben ihren Hochzeitstermin noch nicht offiziell bestätigt. © picture alliance/AdMedia

Update vom 7. Februar: Der Palast hat die Gerüchte nun bestätigt: Prinzessin Beatrice wird ihren Verlobten Edoardo Mapelli Mozzi am 29. Mai 2020 heiraten. Die Zeremonie wird in der Kapelle des St James Palast in London stattfinden. Dort hatten auch schon Königin Victoria und Prinz Albert geheiratet. Im Anschluss wird ein privater Empfang in den Gärten des Buckingham Palace geplant. Wie „Hello“ wissen will, soll es eine intime Hochzeit ohne Kutschprozession werden.

Prinzessin Beatrice: Alles deutet auf den 29. Mai 2020 hin

Di
e ganz Welt wartet gespannt: Wann findet die Hochzeit von Prinzessin Beatrice statt? Im September 2019 hatte die Queen-Enkelin ihre Verlobung mit Edoardo Mapelli Mozzi bekannt gegeben. Doch bisher wurde kein Tag offiziell festgelegt. Grund dafür könnte die Verwicklung von Prinz Andrew in den Epstein-Skandal sein.

Nun steht der Hochzeitstermin offenbar fest. Wie sowohl „Hello“ als auch „People“ berichten, wird Prinzessin Beatrice am 29. Mai 2020 vor den Traualtar treten. Weitere Details wie der Ort sind noch nicht bekannt.

Royals und Promis werden erwartet

Große Hoffnung auf eine Fernsehübertragung können sich Fans leider nicht machen. Die Fernsehsender BBC und ITV hatten erklärt, dass sie die Zeremonie nicht live zeigen werden. Schaulustige und Fans wird das wohl kaum abhalten, vor der Kirche zu warten. Schließlich werden bei der Hochzeit nicht nur viele Royals erwartet, sondern auch einige Prominente. Zu den berühmten Freundinnen der Braut gehören unter anderem Ellie Goulding, James Blunt, Kate Moss oder auch Cara Delevingne.