Marie-Chantal und Pavlos von Griechenland feiern heute ihren 25. Hochzeitstag. Die Kronprinzessin verrät nun geheime Details über ihren großen Tag.

Kronprinzessin Marie-Chantal und Kronprinz Pavlos feiern heute ihren 25. Hochzeitstag.
© picture alliance/Dutch Photo Press

Griechische Royals feiern 25.Hochzeitstag

Im griechische Königshaus jährt sich heute ein ganz besonderes Jubiläum: Kronprinzessin Marie-Chantal und Kronprinz Pavlos feiern ihren 25. Hochzeitstag. Ein Viertel Jahrhundert ist es nun her, dass die Unternehmerin und der Royal sich in der St Sophia’s Cathedral in London das Jawort gegeben haben.

Im Gespräch mit der spanischen „Vanity Fair“ schwelgte die Milliardärin in Erinnerungen. „Ich erinnere mich, wie ich mit einem immensen Gefühl der Ruhe und Gelassenheit aufwachte, obwohl alle um mich herum – meine Mutter, meine Schwestern, die Maskenbildner, die Friseure – wie in einem Stummfilm von einem Ort zum anderen rannten“, verrät die Adlige.

Ihr Vater lachte bei der Trauung nicht – wegen der Queen

Während der Morgen für die Braut noch ganz entspannt war, brach kurz vor der Hochzeit doch noch etwas Panik aus. Denn es gab Probleme mit ihrem Brautwagen, einem Mercedes aus den 1960er Jahren. Zum Glück konnte die Familie ein Ersatzgefährt auftreiben. Trotz des kleinen Zwischenfalls schaffte es Marie-Chantal aber pünktlich zur Trauung.

Robert Miller traute sich nicht zu lachen. Er befürchtete gegen das Protokoll zu verstoßen.
© dpa / Photoshot

Die Zeremonie verlief streng nach Protokoll. Ein Umstand, den die Engländerin heute ein wenig bedauert. „Leider rieten die Mitarbeiter vom Buckingham Palace meinem Vater, dass es ratsam sei, nicht viel Emotionen zu zeigen, um das Protokoll zu befolgen, das die Anwesenheit von Queen Elizabeth erforderte. Auf den Fotos scheint er mich mit einem sehr traurigen Gesicht zum Altar zu bringen, das nicht widerspiegelt, wie ist er.“ Auch ihr Vater Robert Warren Miller ist bis heute traurig darüber.

Kronprinzessin Marie-Chantal trug ein Brautkleid von Valentino und die „La Corsario“-Tiara.
© dpa / Photoshot

Mit ihrem Hochzeitskleid rührte sie ihre Schwiegermutter

Unvergessen ist das Brautkleid der heute 51-Jährigen. Kronprinzessin Marie-Chantal trat in einer hochgeschlossenen Robe von Valentino vor den Altar. Sie entschied sich bewusst für ein konservatives und klassisches Modell.

Auch für Ex-Königin Anne-Marie von Griechenland war das ein besonderer Moment, ihre Schwiegertochter im Brautkleid zu sehen. „An diesem Tag gestand mir meine Schwiegermutter: ,Weißt du, du kannst dir nie vorstellen, wie es sein wird, wenn du deine Schwiegertochter als Braut siehst, aber du hast mein Herz geschmolzen“, soll die Schwester von Königin Margrethe gesagt haben. Ein schöneres Kompliment könnte es von der Schwiegermama wohl nicht geben.

Doch wie zelebrieren Kronprinzessin Marie-Chantal und Kronprinz Pavlos ihr Liebesjubiläum eigentlich heute? „Wir werden es zusammen mit unseren Kindern feiern. Es fällt mir immer noch schwer zu glauben, dass ein Vierteljahrhundert vergangen ist“, schmunzelt die fünffache Mutter. Und einen großen Blumenstrauß gab es offenbar auch, wie ein Twitter-Foto verrät.

 

Quelle: Spanische Vanity Fair

Auch interessant: Konstantin von Griechenland: „Ich habe 80 wundervolle Jahre gelebt“