Jazmin Grace Grimaldi und ihr Freund Ian Mellencamp haben ein neues Lied veröffentlicht. Um Werbung für den Song zu machen, zeigt sich die Tochter von Fürst Albert ganz schön sexy. Weitere Nachrichten im ADELSWELT-Ticker.

Jazmin Grace Grimaldi und Ian Mellencamp
Jazmin Grace Grimaldi und Ian Mellencamp sind bereits seit vier Jahren ein Paar. Gemeinsam machen sie auch Musik. © picture alliance/AP Photo | Charles Sykes

Jazmin Grace Grimaldi zeigt sich sexy

Oh, là, là! Bei diesen Fotos muss man gleich zweimal hinschauen. Jazmin Grace Grimaldi und ihr Freund Ian Mellencamp haben gemeinsam das Lied „One Day At A Time“ veröffentlicht. Die Werbefotos zu dem Song sind ganz schön sexy.

Mit freier Brust trägt der Sänger die 28-Jährige in seinen Armen durch die Wellen. Jazmin Grace trägt dabei einen weißen Bikini, ihre Haare sind nass. Die Szene erinnert an einen Liebesfilm. Ob Fürst Albert diese Bilder schon gesehen hat?

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von JazminGraceGrimaldi (@jazmingrimaldi) am

Prinzessin Beatrice hatte Angst vor Mobbing

Vor wenigen Tagen zeigte der britische Sender Channel 5 die Dokumentation „Beatrice and Eugenie – Pampered Princesses“ (Dt.: Beatrice und Eugenie – Verwöhnte Prinzessinnen). Darin wurde auch die Legasthenie von Prinzessin Beatrice thematisiert.

„Im Alter von sieben merkte Beatrice, dass etwas nicht stimmte“, erzählt die Journalistin Lizzie Cundy. Die Tochter von Prinz Andrew und Herzogin Sarah Ferguson leidet an Legasthenie und hatte Angst, deswegen gemobbt zu werden.  „Sie fand es sehr schwierig zu lernen und sie hatte Angst, von anderen gehänselt zu werden. Sie hatte Angst, dass sie nicht dazu passen würde“, so Cundy.

Prinzessin Beatrice geht heute offen mit ihrer Lese-Rechtschreib-Störung um. „Ich erinnere mich daran, dass unsere Bücher verschiedene Farben hatten, um unseren Lese-Fortschritt zu verdeutlichen“, so die Queen-Enkelin im Gespräch mit der Organisation „Made By Dyslexia“. „Ich war immer noch bei dem weißen Buch, während meine besten Freunde schon bei den gelben oder grünen Büchern waren. Und in diesem Moment überkamen sie Selbstzweifel. ,Ich bin nicht gut genug, ich bin nicht schlau genug. Warum bin ich nicht wie die anderen?’“