König Carl Gustaf muss enttäuschende Nachrichten verkraften. Zudem sorgt der schwedische Monarch in seiner Heimat gerade für jede Menge Schlagzeilen. Ist der Royal etwa ein Raser?

König Carl Gustaf von Schweden
Carl Gustaf von Schweden kann seinen Geburtstag nicht feiern. Zudem macht er als Tempo-Sünder Schlagzeilen. © picture alliance/AP Photo | Caroline Blumberg

König Carl Gustaf kriegt keine große Party

König Carl Gustaf darf sich auf einen weiteren Meilenstein freuen: Am 30. April feiert er seinen 75. Geburtstag. Doch wie viele Geburtstagskinder dieser Zeit muss auch der Jubilar auf ein großes Fest verzichten.

„Der 75. Geburtstag des Königs wird anders sein als erwartet“, erklärte Informationschefin Margareta Thorgren gegenüber „Svensk Damtidning“. „Er wird wegen der Pandemie sehr leise gefeiert. Es gibt einen Plan, aber wir werden auf die Details zurückkommen.“ Vermutlich wird der schwedische Monarch nur im kleinsten Familienkreis feiern.

Auch Königin Margrethe verzichtete wegen der Pandemie 2020 auf Feierlichkeiten zu ihrem 80. Geburtstag. „Tante Daisy“ bekam aber aus ganz Europa Videoglückwünsche von ihrer royalen Verwandtschaft.

Schwedischer Royal beim Rasen erwischt

König Carl Gustaf sorgt aber nicht nur mit seiner abgesagten Geburtstagsfeier für Schlagzeilen. Der Monarch wurde auch beim Rasen erwischt. Ein Zeuge entdeckte den 74-Jährigen in seinem hellblauen BMW auf einer Autobahn in Södermanland. Dahinter soll ein Wagen mit seinen Leibwächtern gefahren sein.

Obwohl auf der E20 ein Tempolimit von 110 Kilometern pro Stunde herrscht, wurde der Royal angeblich mit einer deutlich höheren Geschwindigkeit erwischt. „Das Auto des Königs ist buchstäblich um mich herumgeflogen, der Fahrer muss auf jeden Fall um die 140 gefahren sein“, behauptet ein Augenzeuge und legte ein Foto mit dem Kennzeichen des Monarchen vor.

Ist König Carl Gustaf also ein Temposünder? Der Palast wollte sich zu den Vorwürfen nicht äußern. „Ich kann nichts kommentieren“, sagte Informationschefin Margareta Thorgren zu „Expressen“. Rechtliche Konsequenzen muss der Ehemann von Königin Silvia ohnehin nicht fürchten. König Carl Gustaf besitzt nämlich Immunität. Aber vielleicht sind die bösen Schlagzeilen auch schon Strafe genug.