König Philippe von Belgien feiert heute seinen 60. Geburtstag. An seinem großen Tag denkt der Monarch aber auch an alle Opfer des Coronavirus.

 Seit dem 21. Juli 2013 sitzt König Philippe auf dem belgischen Thron. Heute feiert er seinen 60. Geburtstag.  © Bas Bogaerts /Belgisches Königshaus
Seit dem 21. Juli 2013 sitzt König Philippe auf dem belgischen Thron. Heute feiert er seinen 60. Geburtstag. © Bas Bogaerts /Belgisches Königshaus

König Philippe feiert 60. Geburtstag nicht wie geplant

Heute gibt es im belgischen Königshaus einen Grund zum Jubeln: König Philippe feiert seinen 60. Geburtstag. Doch wie jedes andere Geburtstagskind auch, kann der Belgier seinen Geburtstag nicht wie geplant feiern. Wegen der Coronakrise musste eine öffentliche Veranstaltung abgesagt werden. Außerdem hatte König Philippe vor, am 16. Mai mit hundert Belgiern zu feiern, die ebenfalls am 15. April 1960 geboren sind, doch auch dieses Fest muss ausfallen.

Doch zum Glück kann der König der Belgier seinen Geburtstag mit seiner Frau Königin Mathilde sowie den vier gemeinsamen Kindern Prinzessin Elisabeth, Prinz Gabriel, Prinzessin Eléonore und Prinz Emmanuel verbringen. Und seine Familie wird sicher dafür sorgen, dass auch dieser Geburtstag etwas Besonderes wird.

Belgischer Monarch denkt an Opfer der Coronakrise

Trotz der Freude über seinen Ehrentag denkt der Jubilar aber auch an jene, denen es durch die Coronakrise nicht so gut geht. In seinem Dankesschreiben heißt es: „Ich möchte mich für die netten Nachrichten und die schönen Wünsche zu meinem 60. Geburtstag bedanken. Heute bin ich von ganzem Herzen mit denen, die leiden und einen geliebten Menschen verloren haben. Ich bin beeindruckt von den unzähligen Solidaritätsakten in unserem Land. Wir werden diese Prüfung gemeinsam überwinden.“