Zum 80. Geburtstag von Königin Margrethe wurden neue Fotos mit ihren Thronfolgern veröffentlicht. So richtig können die Bilder mit Kronprinz Frederik und Prinz Christian aber nicht überzeugen.

 Keine besonders fröhliche Aufnahme: Kronprinz Frederik und Prinz Christian halten von Königin Margrethe Distanz. Ihr Enkel hat sogar beide Hände in den Hosentaschen.  © Fotograf Per Morten Abrahamsen /Kongehuset.DK
Keine besonders fröhliche Aufnahme: Kronprinz Frederik und Prinz Christian halten von Königin Margrethe Distanz. Ihr Enkel hat sogar beide Hände in den Hosentaschen. © Fotograf Per Morten Abrahamsen /Kongehuset.DK

Geburtstagsfotos von Königin Margrethe wirken wenig herzlich

Es ist ihr großer Tag! Am Donnerstag (16. April) feiert Königin Margrethe ihren 80. Geburtstag. Die großen Feierlichkeiten zu ihrem Ehrentag mussten allerdings abgesagt werden. Doch die Dänen haben sich etwas einfallen lassen, um ihre Jubilarin trotz Coronakrise hochleben zu lassen: Sie werden um 12 Uhr gemeinsam für sie singen.

Um den Geburtstag von Königin Margrethe zu zelebrieren, hat der dänische Palast bereits heute neue Fotos veröffentlicht. Zu sehen ist die Monarchin mit ihren Thronfolgern. Die Porträts wurden im Herbst und Winter 2019 im Herrenhaus von Christian IX. in Amalienborg sowie im Schloss Fredensborg aufgenommen.

Eins vorweg: Königin Margrethe sieht auf den Bildern klasse aus. Das violette Kleid steht der Regentin einfach fabelhaft. Doch so richtig überzeugen können die Bilder leider nicht. Während die Landesmutter freundlich in die Kamera lächelt, wirken Kronprinz Frederik und Prinz Christian nicht besonders heiter. Ihr Enkel bemüht sich nicht einmal, zu lächeln und hat auf einem Foto sogar die Hände in den Hosentaschen. Und auch Sohn Frederik wirkt nicht besonders fröhlich. Kein echtes Lachen kommt ihm über die Lippen.

 Sehen wir da wirklich eine Königin mit ihrer Familie? Die Royals wirken eher wie Fremde.  © Fotograf Per Morten Abrahamsen /Kongehuset.DK
Sehen wir da wirklich eine Königin mit ihrer Familie? Die Royals wirken eher wie Fremde. © Fotograf Per Morten Abrahamsen /Kongehuset.DK

Königin Margrethe war keine gute Mutter und Oma

Doch woran liegt es, dass die Bilder so wenig herzlich wirken? Rächt sich nun etwa die Arbeitsmoral von Königin Margrethe? Denn die Jubilarin hat nie einen Hehl daraus gemacht, dass die Krone für sie an erster Stelle stand. Ihre Söhne Kronprinz Frederik und Prinz Joachim mussten viel zurückstecken.

„Meine Mutter hat meine Erziehung Kindermädchen überlassen. Ich hatte mit meinen Eltern eigentlich nicht viel zu tun, bis ich 21 war. Als ich klein war, wurde ich ihnen vorgeführt, und zwar gewaschen, ehe man mich ins Bett legte“, klagte der Thronfolger einmal gegenüber dem Magazin „Parade“.

Und auch als Großmutter konnte Margrethe ihre Fehler nicht wieder ausbügeln. „Ich bin definitiv nicht die beste Großmutter der Welt“, erklärte sie im Herbst 2019. „Ich finde es wunderbar, wenn Großmütter die Kinder viel knuddeln. Ich bin nicht sehr gut darin. Ich bin keine Großmutter, die sitzt und strickt.“ Die Distanz ist auch auf den Geburtstagsbildern zu spüren– wie traurig.

Der Palast hat angekündigt, dass noch weitere Fotos folgen werden. Vielleicht können diese ja ein wenig mehr überzeugen.

 Prinz Christian wirft seinem Vater einen fragenden Blick zu, als er Königin Margrethe die Hand auf die Schulter legt.  © Fotograf Per Morten Abrahamsen /Kongehuset.DK
Prinz Christian wirft seinem Vater einen fragenden Blick zu, als er Königin Margrethe die Hand auf die Schulter legt. © Fotograf Per Morten Abrahamsen /Kongehuset.DK