Königin Maxima muss Abschied von ihrer Tochter Alexia nehmen. Die Prinzessin wird bald auf ein Internat in Wales gehen.

Königin Maxima und Prinzessin Alexia
Königin Maxima wird ihre Tochter Prinzessin Alexia sicher vermissen. © picture alliance / ANP | „Sem van der Wal“

Königin Maxima muss ihrer Tochter Lebewohl sagen

Dieser Abschied wird ihr schwerfallen. Königin Maxima muss bald ihrer Tochter Prinzessin Alexia Lebewohl sagen. Die 15-Jährige wird nach dem Sommer auf das United World College of the Atlantic (UWC Atlantic College) wechseln. Auf dem Internat in Wales soll die zweitälteste Tochter von Königin Maxima und König Willem-Alexander ihr internationales Abitur machen. Aktuell besucht sie noch das Christelijk Gymnasium Sorghvliet in Den Haag.

Weitere Informationen hat das niederländische Königshaus nicht verraten, denn: „Die Schulzeit der Prinzessinnen ist privat. Auf ausdrücklichen Wunsch der Eltern wird an die Medien appelliert, die Privatsphäre ihrer Töchter weiterhin zu respektieren.“

Prinzessin Leonor wird ihre Mitschülerin

Alexia der Niederlande wird aber nicht die einzige neue Prinzessin in der Schule sein. Auch Prinzessin Leonor von Spanien wird ab dem Sommer in Wales die Schulbank drücken. Beide Königstöchter könnten sogar in eine Klasse gehen, da sie dasselbe Alter haben.

Das UWC Atlantic College gilt als Top-Adresse für den internationalen Elite-Nachwuchs. Auch König Willem-Alexander der Niederlande und Prinzessin Elisabeth von Belgien erlangten dort ihren Schulabschluss.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von UWC Atlantic (@uwcatlantic)

Die Regeln im Internat sind streng. Von 8:00 Uhr bis 13:10 Uhr ist Unterricht. Jede Woche sollen die Jugendlichen jeweils zwei Stunden freiwillige Arbeiten, Sport und kreative Aktivitäten absolvieren. Zapfenstreich ist in der Woche um 22:15 Uhr, am Wochenende eine Stunde später. Viele Möglichkeiten auf den Putz zu hauen, gibt es in der ländlichen Gegend von St. Donats ohnehin nicht. Gerade einmal sechs Pubs gibt es in der näheren Umgebung. Ihr Zimmer wird sich Prinzessin Alexia mit anderen Mädchen teilen müssen – vielleicht ja sogar mit Prinzessin Leonor. Königin Maxima wünscht ihrer Tochter sicher jede Menge neue Freundschaften.