Eine neue Umfrage über Königin Maxima verrät, was das niederländische Volk wirklich von der 49-Jährigen hält.

Maxima ist beim Volk beliebt. Doch laut Umfrage sind sich die Niederländer nicht in allen Punkten über ihre Königin einig. © RVD – Erwin Olaf

Königin Maxima bekommt viel Lob für ihren Modegeschmack

Wie denken die Niederländer eigentlich über Königin Maxima? Eine aktuelle Umfrage verrät, wie das Volk die gebürtige Argentinierin einschätzt. Vor allem mit ihrer Kleidung kann die Blondine punkten. Laut „RTL Boulevard“ finden 86 Prozent ihren Kleidungsstil „sehr geschmackvoll“. Ob Kostüm oder Hosenanzug – Königin Maxima ist fast immer perfekt gestylt.

Umfrage verrät: Manche Niederländer verstehen ihre Königin nicht

Auch die sprachliche Entwicklung von Königin Maxima wurde beurteilt. Niederländisch ist nämlich nicht die Muttersprache der gebürtigen Argentinierin. Sie lernte die Sprache erst mit Ende 20, als sie ihre große Liebe Willem-Alexander traf. 63 Prozent der Niederländer bescheinigen der 49-Jährigen eine gute Sprachentwicklung. 10 Prozent gaben jedoch an, die dreifache Mutter nicht gut zu verstehen. Manchmal fallen der Frau von König Willem-Alexander die richtigen Worte nicht ein. Dann neigt sie dazu, mit kreativen Wortschöpfungen zu improvisieren. Aber eigentlich ist das ja nur sympathisch.

Wenn es um ihre Frisur geht, zeigen einige Niederländer ihrer Königin ebenfalls die rote Karte. 13 Prozent finden, dass sie in ihrer Funktion keine offenen Haare tragen sollte, weil das ihrem Amt nicht entsprechen würde.

Schonfrist für Prinzessin Amalia

Die Niederländer wurden auch befragt, ab welchem Alter Prinzessin Amalia und ihre Schwestern offizielle Aufgaben übernehmen sollten. Wenn es nach dem Volk geht, besteht damit keine Eile. 42 Prozent finden, das „A-Team“ sollte erst ab dem 18. Lebensjahr offizielle Aufgaben übernehmen. 33 Prozent halten es sogar für besser, wenn die Königstöchter erst einmal in Ruhe studieren dürfen. In ihrer Heimat gönnt man Amalia, Alexia und Ariane offenbar eine unbeschwerte Jugend.

Prinzessin Alexia, Prinzessin Amalia und Prinzessin Ariane müssen noch keine Verpflichtungen für die Krone übernehmen – wenn es nach dem Volk geht. © RVD / Wesley de Wit

Soll der Bart von König Willem-Alexander ab?

Seit ein paar Jahren gehört König Willem-Alexander zu den Bartträgern. Sein Volk scheint durchaus angetan von seinem neuen Erscheinungsbild zu sein. 73 Prozent möchten nicht, dass der 53-Jährige seinen Bart noch einmal abrasiert. 13 Prozent finden, dass der Monarch ohne Gesichtsbehaarung besser aussieht.

Mit diesen Umfragewerten kann die niederländische Königsfamilie doch durchaus zufrieden sein.

Seit Herbst 2019 trägt König Willem-Alexander einen Bart. Viele Niederländer finden das gut. © RVD / Wesley de Wit

Quelle: RTL Boulevard (niederländisch)

Auch interessant:
Prinzessin Amalia: Kommentar sorgt für Empörung
Prinzessin Amalia von Stalker verfolgt