Schock für Königin Sofia von Spanien! Die letzte Ruhestätte ihrer Eltern wurde zerstört. Jetzt ermittelt sogar die Polizei.

Sofia von Spanien ist in Griechenland geboren und aufgewachsen. Dort sind auch ihre Eltern begraben. Ihre Ruhestätte wurde nun geschändet. © picture alliance / abaca | Gonzalez Francis/AlterPhoto/ABACA

Grabstätte von König Paul und Königin Friederike verwüstet

Wie können Menschen nur so etwas tun? Diese Frage wird sich vermutlich auch Königin Sofia gerade stellen. Unbekannte haben nämlich nun das Grab ihrer Eltern verwüstet.

König Paul (*1901-†1964) und Königin Friederike (*1917-†1981) liegen auf dem Friedhof von Tatoi in Griechenland begraben. Dort zeichnet sich ein Bild der Verwüstung. Das Marmorkreuz wurde vom Sockel gerissen und unter Gewalteinwirkung in drei Teile gebrochen.

Was für eine respektlose und sinnlose Tat! Die Polizei untersucht den Vorfall. Königin Sofia kann nur hoffen, dass sie Übeltäter erwischen, die die letzte Ruhestätte ihrer Eltern entweiht haben.

Alt-Königin hilf Meeresschildkröte

Zum Glück gibt es für Königin Sofia aktuell auch schöne Nachrichten. Ihr Neffe Prinz Philippos, Sohn ihres Bruders König Konstantin, hat sich mit seiner Freundin Nina Flohr verlobt. Und diese Hochzeit wird sich die 81-Jährige sicher nicht entgehen lassen.

Königin Sofia setzt sich schon seit über 50 Jahren für die Umwelt und die Rettung von Tieren ein. Davon lässt sie sich auch von ihrem hohen Altern nicht abhalten. © Fundación Palma Aquarium
Die Stiftung von Sofia kooperiert mit der Fundación Palma Aquarium, um Meerestiere zu retten. © Fundación Palma Aquarium

Zudem erntet die gebürtige Griechin aktuell viel Respekt. Denn trotz des Skandals um ihren Mann Juan Carlos, setzt sich die Tierschützerin wieder für bedrohte Schildkröten ein. Vergangene Woche half die Alt-Königin in Palma dabei, eine 46 Kilogramm schwere Meeresschildkröte wieder ins Meer zu lassen. Das Tier wurde zuvor im Palma Aquarium aufgepäppelt, nachdem es verletzt und dehydriert gefunden wurde.

Quellen: Huffington Post, Vanitatis, Hola