Kronprinzessin Victoria von Schweden ist so stolz auf ihren Gatten. Als ein Mann zusammenbrach, rettete Prinz Daniel ihm das Leben.

Kronprinzessin Victoria weiß, dass sie sich im Notfall auf ihren Daniel verlassen kann.
Kronprinzessin Victoria weiß, dass sie sich im Notfall auf ihren Daniel verlassen kann. © Linda Broström Kungl. Hovstaterna / Linda Broström

Prinz Daniel ist ein stiller Held

Es gibt Helden, die brüsten sich nicht mit ihren Taten. Sie sind einfach nur froh, helfen zu können. So ein stiller Held ist auch Prinz Daniel. Der Ehemann von Kronprinzessin Victoria hat einem Mann einst das Leben gerettet.

Was war geschehen? 2008 arbeitete Prinz Daniel noch als Bürgerlicher in seinem Fitnessstudio. Er hatte die Kette „Balance“ nicht nur als Unternehmer aufgebaut, sondern war auch regelmäßig als Trainer vor Ort.

Prinz Daniel kennt sich bestens aus mit Erster Hilfe. So war es ihm möglich, einem Kunden das Leben zu retten.
Prinz Daniel kennt sich bestens aus mit Erster Hilfe. So war es ihm möglich, einem Kunden das Leben zu retten. © picture alliance/DPR © picture alliance/DPR

Der Mann von Kronprinzessin Victoria rettete ein Leben

An einem Tag gab kam in seinem Sportclub zu einem dramatischen Zwischenfall. Lennart Ribohn brach zusammen und schlug mit dem Kopf auf einen Hantelständer. Der Schwede hatte einen Herzanfall erlitten. Es ging um Leben und Tod.

Prinz Daniel, geschult in Erste Hilfe, griff sofort ein. Er spürte keinen Puls mehr. In Sekundenschnelle holte er einen Defibrillator und wies sein Personal an, einen Krankenwagen zu rufen. Mithilfe des Defibrillators konnte er das Herz des 65-Jährigen wieder zum Schlagen bringen.

Lennart Ribohn wachte in Daniels Schoss auf. „Ich dachte ich sei ohnmächtig geworden und könne nun wieder nach Hause gehen“, erinnerte sich der ehemalige Vizepräsident von Electrolux. Doch er wurde ins Krankenhaus gebracht und am nächsten Tag operiert.

Auch interessant: Kronprinzessin Victoria: Das ist ihre schöne Familie

„Ich verdanke Daniel mein Leben“

Ironischerweise hatte Lennart Ribohn kurz vor seinem Herzanfall noch über den Defibrillator gescherzt. „Ich hatte gesehen, dass es im Fitnessstudio einen Defibrillator gab, scherzte ein bisschen darüber und fragte, ob er jemals benutzt worden sei. War er zuvor nicht“, berichtete der Topmanager.

Der Topmanager wird niemals vergessen, dass der Royal ihn vor dem sicheren Tod bewahrt hat. „Ich verdanke Daniel mein Leben“, erklärte Lennart Ribohn damals in der Wirtschaftszeitung „Affärsvärlden“. Der Mann von Kronprinzessin Victoria hat nie selbst über den dramatischen Vorfall gesprochen. Geschweige denn, sich dafür feiern lassen. Er ist eben ein wahrer Held.

Quellen: Expressen.se, Affärsvärlden