Arme Victoria! Die Kronprinzessin wird ihren Geburtstag nicht wie gewohnt feiern können. Kann ihr zumindest Prinzessin Madeleine persönlich gratulieren?

Kronprinzessin Victoria: Was wird aus ihrem Geburtstag
Das ganze Land freut sich auf den Geburtstag von Kronprinzessin Victoria. Doch dieses Jahr läuft alles anders. ©dpa

Schweden feiert den Victoriatag

Es ist ihr großer Tag. Am 14. Juli ist der 43. Geburtstag von Kronprinzessin Victoria. Für gewöhnlich wird der sogenannte „Victoriatag“ groß gefeiert. Fans aus allen Ecken der Welt reisen zum Schloss Solliden auf Öland, um der schwedischen Thronerbin zu gratulieren. Stundenlang nimmt sich Victoria Zeit, um ihre Fans zu begrüßen und Geschenke entgegenzunehmen. Am Abend findet dann für gewöhnlich noch ein Konzert für die Kronprinzessin statt. Familie, Freunde und Fans kommen zusammen, um die Thronerbin zu feiern.

Das Geburtstagskonzert wurde verlegt

Doch dieses Jahr ist vieles anders. „Aufgrund der geltenden Beschränkungen wird die traditionelle Feier auf Schloss Solliden abgesagt“, heißt es seitens der schwedischen Königsfamilie. Wie traurig! Das erste Mal seit Jahren können die Fans ihrem Liebling nicht persönlich gratulieren.

Auch bei der Abendveranstaltung gibt es Veränderungen. Anders als in den vergangenen Jahren wird das Konzert nicht draußen auf dem Sportplatz von Borgholm stattfinden. Bereits Ende 2019 hatte der Palast eine Verlegung angekündigt.

Ursprünglich sollten das Konzert dieses Jahr auf dem Platz in der Burgruine von Borgholm stattfinden. Doch nun sollen die Festivitäten in einem speziellen Saal der Ruine stattfinden. „Der Audience Room ist so unglaublich schön und fühlt sich so luxuriös an“, verrät Organisator Stephan Rimér gegenüber „Svensk Damtidning“. Da nur die schwedische Königsfamilie bei dem Konzert anwesend sein wird, wäre die Fläche draußen in der Ruine vermutlich auch zu groß.

Einen kleinen Lichtblick gibt es jedoch für die Schweden: Die Abendveranstaltung wird wie gewohnt im Fernsehen übertragen.

Eigentlich sollte das Konzert inmitten der Ruine stattfinden.
© picture alliance/robertharding

Verpasst Prinzessin Madeleine den Geburtstag ihrer Schwester?

Ob ihre Schwester und ihr Schwager dabei sind, steht noch in den Sternen. „Wir erwarten bald informiert zu werden, ob Prinzessin Madeleine und Chris O’Neill teilnehmen können“, erklärte Stephan Rimér gegenüber Svesnk Damtidning“. Denn möglicherweise können die 38-Jährige und ihr Mann nicht ohne Weiteres nach Schweden einreisen.

Für Kronprinzessin Victoria wäre es sicher schade, wenn ihre Schwester nicht kommen könnte. Denn ihre gesamte Familie wieder um sich zu haben, wäre nach der langen Coronakrise sicher das schönste Geburtstagsgeschenk für die Schwedin.

Quellen: Kungahuset.se, Svensk Damtidning

Auch interessant: Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel helfen in der Coronakrise