Lange wurde gerätselt, wer Meghan Markle nun auf ihrem Weg in die Kirche begleiten würde. Viele vermuteten, dass ihre Mutter Doria Ragland diese Aufgabe übernehmen würde. Doch nun hat der Palast eine überraschende Erklärung abgegeben.

 Meghan Markle kann wieder strahlen.  ©Imago
Meghan Markle kann wieder strahlen. ©Imago

Prinz Charles führt Meghan Markle zum Altar

Was für eine Anerkennung vom britischen Königshaus! Prinz Charles wird Meghan Markle am Samstag in der St George’s Kapelle zum Altar führen. Das hat der Kensington Palast eben mitgeteilt. „Der Prinz von Wales ist sehr erfreut, Ms. Markle auf diese Weise in der Königsfamilie willkommen zu heißen“, heißt es in einem offiziellen Schreiben. Prinz Charles selbst hat keine Tochter. Auch für den künftigen König wird es also eine Premiere. Ein schöneres Geschenk könnte er seiner Schwiegertochter wohl nicht zur Hochzeit nicht machen. 

Darum kommt Thomas Markle nicht zur Trauung

Meghans Vater kann diese besondere Aufgabe leider nicht übernehmen. Thomas Markle erholt sich immer noch einer Herz-Operation und hatte seine Teilnahme an der Hochzeit am Donnerstag abgesagt. „Traurigerweise wird mein Vater nicht bei der Hochzeit dabei sein. Ich habe mich immer um meinen Vater gesorgt und hoffe, dass ihm nun der Freiraum gewährt wird, sich um seine Gesundheit zu kümmern“, hatte die Braut mitteilen lassen.Prinz Charles selbst hat keine Tochter. Auch für den künftigen König wird es also eine Premiere. Ein schöneres Geschenk könnte er seiner Schwiegertochter jedoch nicht machen. 

Anzeige