Kronprinzessin Mette-Marit und Kronprinz Haakon haben ihren Hochzeitstag gefeiert. Zum Jubiläum überrasche der Norweger seine Frau mit einem niedlichen Liebesbeweis.

Am 25. August 2001 heiratete Kronprinz Haakon die alleinerziehende Mutter Mette-Marit im Osloer Dom. Gemeinsam bekamen sie zwei weitere Kinder. © picture alliance/dpa

Kronprinzessin Mette-Marit bekommt einen Strauß Luftballons zum Hochzeitstag

Sie schweben immer noch auf Wolke Sieben! Am Dienstag (25. August) haben Kronprinzessin Mette-Marit und Kronprinz Haakon ihren 19. Hochzeitstag gefeiert.

Offenbar hat sich der norwegische Thronfolger eine süße Überraschung für seine Ehefrau einfallen lassen. Bei Instagram veröffentlichte Kronprinzessin Mette-Marit nun ein Foto mit roten Luftballons in Herzform. Es scheint so, als seien es 19 Ballons – symbolisch für jedes Ehejahr. Was für ein süßer Liebesbeweis! Und so wie die 47-Jährige strahlt, ist die Überraschung absolut gelungen.

Man darf gespannt sein, was sich der Norweger nächstes Jahr für seine Liebste einfallen lässt. Vielleicht gibt es ja ein neues Kaffeeservice. Am 20. Hochzeitstag wird schließlich die sogenannte Porzellanhochzeit gefeiert.

Zum Hochzeitstag schenkte der Thronerbe seiner Frau einen Strauß Luftballons in Herzform. © Konprinzessin Mette-Marit via Instagram