Die niederländischen Royals haben an Vertrauen eingebüßt. Das ergibt eine aktuelle Umfrage. Doch was machen Königin Maxima und König Willem-Alexander falsch?

Niederländische Royals: Vertrauen sinkt
Für Königin Maxima und König Willem-Alexander ist es nicht leicht, in der Coronakrise präsent zu sein. Einige Niederländer fühlen sich deswegen von den Royals im Stich gelassen. © picture alliance / ZUMAPRESS.com | COVER Images

Weniger Vertrauen in Königin Maxima und König Willem-Alexander

Schlechte Nachrichten für Königin Maxima und König Willem-Alexander: Noch nie hatten die Niederländer so wenig Vertrauen zu ihrem Königspaar. Das belegt nun eine Umfrage von „EenVandaag“. Demnach gaben nur noch 63 Prozent der 28.000 Befragten an, Vertrauen in König Willem-Alexander zu haben. Im Vorjahr waren es noch 74 Prozent. Das ist der niedrigste Wert für den 53-Jährigen seit seinem Amtsantritt im Jahr 2013. 2018 waren es noch unglaubliche 85 Prozent.

Und auch Königin Maxima muss Federn lassen. Während der 49-Jährigen im Jahr 2020 noch 78 Prozent ihr Vertrauen schenkten, sind es nun noch 69 Prozent. Zwar sind die Werte immer noch gut, doch freuen werden sich die niederländischen Royals über diesen Abwärtstrend sicher nicht.

Coronakrise wirkt sich negativ auf Royals aus

Doch warum mussten Königin Maxima und König Willem-Alexander Vertrauen beim Volk einbüßen? Grund dafür ist zum einen ihre Reise nach Griechenland, während der steigenden Coronazahlen. Das fanden die Niederländer nämlich ganz schön Käse. Trotz aufrichtiger Entschuldigung waren viele Bürger enttäuscht. 46 Prozent gaben an, dass die Reise ihr Bild vom Königspaar negativ beeinflusst hat.

Drei Viertel der Befragten finden es zudem ungerechtfertigt, dass König Willem-Alexander in der Coronakrise mehr Geld vom Staat erhält. Seine Einnahmen erhöhen sich auf eine Million Euro, plus 5,1 Millionen für Personal und berufliche Ausgaben. „Corona fordert die Gesellschaft als Ganzes zu Sparmaßnahmen auf. Dies ist ein sehr falsches Signal eines Königs, der unseren Bürgern nahe sein möchte“, sagte ein Teilnehmer der Studie.

„Das Volk zu unterstützen ist nicht sein Ding“

Vier von Zehn Befragten erklärten außerdem, dass Königspaar sei nicht sichtbar genug. Ein Umfrageteilnehmer sagte über König Willem-Alexander: „Natürlich sehen wir manchmal Bilder von ihm während eines Arbeitsbesuchs. Aber wirklich präsent zu sein und das ganze Volk zu unterstützen, ist anscheinend nicht sein Ding.“

Harte Worte. Doch vielleicht nehmen Königin Maxima und König Willem-Alexander die Umfrage auch als Ansporn, noch mehr auf ihr Volk zuzugehen. Insofern es den Royals in der aktuellen Situation eben möglich ist.