Großherzogin Maria Teresa bald muss unters Messer. Die Luxemburgerin muss wegen eines alten Problems schon wieder auf den OP-Tisch.

 Großherzogin Maria Teresa hat Pech: Sie muss wegen Knieprobleme operiert werden.  © picture alliance / abaca
Großherzogin Maria Teresa hat Pech: Sie muss wegen Knieprobleme operiert werden. © picture alliance / abaca

Großherzogin Maria Teresa hat Knieprobleme

Schlechte Nachrichten aus Luxemburg: Großherzogin Maria Teresa muss operiert werden. Wie der Palast in einer offiziellen Pressemitteilung verkündet, muss sich die 63-Jährige nach einer Knieverletzung einem chirurgischen Eingriff unterziehen. Die Operation soll am kommenden Dienstag in Luxemburg stattfinden. Großherzogin Maria Teresa wird deswegen auch für mehrere Wochen keine Termine mehr wahrnehmen können.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Luxemburgerin operiert werden muss. Bereits 2014 wurde bei ihr ein arthroskopischer Eingriff am Knie vorgenommen. Hoffentlich kommt die Frau von Großherzog Henri auch dieses Mal schnell wieder auf die Beine.