Prinz Charles Sollte auf Anraten von Lord Mountbatten eigentlich seine Cousine heiraten. Doch Amanda Knatchbull gab ihm einen Korb – aus gutem Grund.

Prinz Charles
Prinz Charles tat sich schwer, die richtige Braut zu finden. Dann wurde ihm seine Cousine ans Herz gelegt. © picture alliance / empics | Ben Birchall

Prinz Charles suchte verzweifelt eine Braut

Das Liebesleben von Prinz Charles war kompliziert. Seit seiner Jugend gehörte sein Herz eigentlich Camilla Shand. Doch die Tochter eines Majors wurde nicht als angemessene Braut für den Thronfolger angesehen. Schließlich heiratete sie den Kavallerie-Offizier Andrew Parker Bowles.

Prinz Charles, inzwischen über 30, war immer noch ledig und m Palast wurde man langsam ungeduldig. Der Sohn von Queen Elizabeth tat sich jedoch schwer, die passende Braut zu finden. Denn keine Frau konnte sein Herz so berühren wie Camilla.

Seine Cousine lehnte den Heiratsantrag ab

Der Druck auf den jungen Thronfolger stieg. Auch Lord Mountbatten war um die Zukunft der Monarchie besorgt. Wie Historiker Robert Lacey behauptet, mischte er sich zunehmend in die Heiratspläne seines Großneffen ein. Lord Mountbatten befand, dass seine eigene Enkeltochter die perfekte Wahl für seinen Großneffen wäre. Amanda Knatchbull war zugleich die Cousine von Prinz Charles. „Im Laufe der Jahre sind die beiden ​​eng zusammengewachsen und haben einen gegenseitigen Respekt und eine Freundschaft entwickelt, die bis heute anhält“, verrät Robert Lacey.

Auf Drängen seines väterlichen Mentors machte der Prinz von Wales seiner neun Jahre jüngeren Cousine schließlich einen Heiratsantrag. Doch Amanda Knatchbull gab dem Thronfolger einen Korb. Die Brünette hatte Angst, Opfer des „Systems“ zu werden und wollte ihre Unabhängigkeit nicht aufgeben.

Das wurde aus Amanda Knatchbull

Prinz Charles verlobte sich schließlich mit der blutjungen Diana Spencer. Wie die Geschichte ausging, ist bekannt. Amanda Knatchbull heiratete 1987 den Schriftsteller und Immobilienunternehmer Charles Vincent Ellingworth, dessen Nachname sie annahm. Das Paar bekam drei Söhne.