Prinz Charles und Herzogin Camilla kommen trotz Coronakrise nach Deutschland. Hinter ihrem Besuch steckt eine wichtige Mission.

Prinz Charles und Herzogin Camilla
Prinz Charles und Herzogin Camilla reisen zum Volkstrauertag nach Deutschland. © picture alliance / Photoshot

Prinz Charles spricht live im deutschen Fernsehen

Königlicher Besuch in Deutschland. Prinz Charles und Herzogin Camilla haben für den 15. November ihr Erscheinen in Berlin angekündigt. Das Paar folgt einer Einladung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, um an einer Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag teilzunehmen.

Die Royals werden an der Kranzniederlegung an der Neuen Wache in Berlin-Mitte und anschließend an der Gedenkstunde im Bundestag dabei sein. Der britische Thronfolger wird zudem eine Rede halten. Diese wird am Sonntag ab 13:30 Uhr vom ZDF und auch von Phoenix live im Fernsehen übertragen.

Britische Royals reisen trotz Coronakrise

Es ist das erste Mal, dass Mitglieder der britischen Königsfamilie an der zentralen Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag in Deutschland teilnimmt. Es ist zudem die zweite Auslandsreise für Prinz Charles und Herzogin Camilla seit der Coronakrise. Im Oktober flog der Thronfolger nach Kuwait, um nach dem Tod von Sheikh Sabah Al Ahmad Al Sabah persönlich sein Beileid auszusprechen.

Ein Sprecher aus dem Clarence House betonte jedoch, dass bei der Deutschland-Reise alle notwendigen Maßnahmen ergriffen werden, um die Vorschriften und Richtlinien in Bezug auf die Corona-Pandemie einzuhalten.

„Dieses Jahr ist für uns alle herausfordernd. Dass Prinz Charles sich dennoch bereitgefunden hat, in diesem Jahr zum Volkstrauertag zu sprechen, ist ein besonderes Zeichen der auf die Zukunft gerichteten Versöhnung zwischen unseren Völkern“, erklärte Daniela Schily, Generalsekretärin des Volksbundes. Der diesjährige Volkstrauertag sei der deutsch-britischen Freundschaft gewidmet.

Britischer Thronfolger kommt gerne in die Bundesrepublik

Der Brite war seit 1962 mehr als dreißigmal in Deutschland, sowohl im Dienste der Krone als auch privat. Erst 2019 war der Sohn von Queen Elizabeth in Berlin und plauderte auf Deutsch über Enkel Archie. Dieses Mal ist es jedoch wahrscheinlicher, dass der Brite über seinen Geburtstag spricht. Prinz Charles feiert nämlich am 14. November seinen 72. Ehrentag.