Prinz George hat ein besonderes Lieblingsessen. Seine Leibspeise jedoch viel bodenständiger, als man von einem Royal vermuten könnte.

Prinz George
Prinz George hat ein Lieblingsgericht, dass auch in Deutschland gerne mal auf den Tisch kommt. © picture alliance / Photoshot

Prinz George mag einfache Küche

Was isst ein kleiner Royal wie Prinz George wohl am liebsten? Weißstör-Kaviar, weißen Trüffel oder Blauflossen-Thunfisch? Diese Delikatessen gehören schließlich zu den teuersten Lebensmitteln der Welt. Und die britische Königsfamilie könnte sich diese Köstlichkeiten durchaus leisten.

Prinz George ist aber offenbar Fan der einfachen Küche. Starkoch Aldo Zilli hat nun ausgeplaudert, was das Lieblingsessen des Siebenjährigen ist.

Sohn von Herzogin Kate liebt Spaghetti Carbonara

Demnach hat der Sohn von Prinz William und Herzogin Kate eine Schwäche für Spaghetti Carbonara – also Pasta mit einer Soße aus Speck, Eiern und Parmesan. Die Information hat der italienische Starkoch direkt von Prinz William. Beide haben sich schon häufiger getroffen, weil sie sich für die gleiche Obdachlosenorganisation einsetzten.

„Also warte ich auf den Anruf, um ihn für ihn zu kochen“, scherzte der 64-Jährige im Gespräch mit „Femail“. „Wenn George meine Carbonara gegessen hat, wird er nie wieder eine andere haben wollen.“

Der Starkoch kann es kaum erwarten, einmal für Prinz George und seine Familie zu kochen. Von Prinz William schwärmte er: „Er ist so ein großartiger Kerl, ich bin ein großer Fan der Königsfamilie.“