So manch einer hatte nicht mehr daran geglaubt. Doch nun haben sich Prinz Harry und Prinz William doch tatsächlich zu einer wichtigen Entscheidung durchgerungen.

Prinz William und Prinz Harry sollen zerstritten sein. Doch nun steht ein wichtiger Termin an, der beiden Brüdern viel bedeutet. © picture alliance / AP Photo

Prinz Harry und Prinz William veröffentlichen Statement

Ziehen sie nun wieder an einem Strang? Prinz William und Prinz Harry haben ein gemeinsames Statement veröffentlicht. Darin geht es aber nicht um ihre offensichtlichen Differenzen, sondern um ihre Mutter.

Zum 20. Todestag von Prinzessin Diana wurde eine Statue von ihr in Auftrag gegeben. 2019 sollte das Denkmal eigentlich feierlich enthüllt werden. Doch aus unbekannten Gründen verschob sich der Prozess immer weiter nach hinten. Einige Fans fürchteten deswegen schon, dass es nie dazu kommen würde. Doch nun gibt es ein Update.

Prinzessin Diana bekommt eine Statue

Die Statue, die Prinz William und Prinz Harry zum Gedenken an ihre Mutter Diana, Prinzessin von Wales, in Auftrag gegeben haben, wird nächstes Jahr an ihrem 60. Geburtstag aufgestellt“, heißt es in dem offiziellen Statement der Brüder. Das Denkmal wird also am 1. Juli 2021 im Sunken Garten des Kensington Palastes enthüllt. Der Moment wird sicher für beide Royals ziemlich emotional werden. Denn die Briten vermissen ihre Mutter bis heute zutiefst.

Mit dem Denkmal verfolgen die Harry und William eine besondere Absicht. Sie wollen Prinzessin Diana ehren und an ihr Vermächtnis erinnern. „Die Prinzen hoffen, dass die Statue allen, die den Kensington Palace besuchen, hilft, über das Leben ihrer Mutter und ihr Erbe nachzudenken“, heißt es in der Erklärung weiter.

Können sie den Streit für ihre Mutter beilegen?

Ob Prinz William und Prinz Harry den Termin gemeinsam antreten? Man kann nur hoffen, dass sich die beiden Brüder bis dahin wieder zusammenraufen. Denn Prinzessin Diana hätte bestimmt nicht gewollt, dass sich ihre geliebten Söhne so entzweien.

Quelle: Hello!