Prinz William packt an. Der Thronfolger half mehrmals in einer Suppenküche für Obdachlose aus. Weitere Neuigkeiten von den Royals: Herzogin Meghan spielt keine Rolle in „The Crown“.

Prinz William arbeitet in Suppenküche I ADELSWELT.de
Prinz William verteilte für die Obdachlosenorganisation „The Passage“ Essen an Bedürftige. © picture alliance / empics | Matt Dunham

6. Januar 2021

Prinz William hilft Obdachlosen

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es! Nach diesem Motto lebt offenbar auch Prinz William. Wie erst jetzt bekannt wird, arbeitete der Thronfolger vor Weihnachten in einer Suppenküche für Obdachlose. Dreimal war der Brite mit anderen Freiwilligen für das Charity-Projekt „The Passage“ im Einsatz und verteilte Mahlzeiten. Ein Foto veröffentlichte die Organisation nun bei Twitter.

Seit 2019 ist Prinz William Schirmherr der Wohltätigkeitsorganisation, die schon Prinzessin Diana (†36) unterstützte. „Meine Besuche als Kind an diesem Ort haben mich tief und nachhaltig beeindruckt – wie wichtig es ist, sicherzustellen, dass jeder in unserer Gesellschaft, insbesondere die Ärmsten, mit Respekt, Würde und Freundlichkeit behandelt wird.“ Quelle: The Rooftop

5. Januar 2021

Herzogin Meghan ist für „The Crown“ nicht relevant

„The Crown“ geht weiter. Die Serie über das Leben der britischen Königsfamilie soll noch zwei weitere Staffeln bekommen. Herzogin Meghan wird jedoch in keiner der sechs Staffeln eine Rolle spielen. Das offenbarte Drehbuchautor Peter Morgan.

Der Brite erklärte, dass er sich strikt an die „20-Jahres Regel“ halten wird. „Ich schreibe lieber über Dinge, die vor mindestens zwanzig Jahren passiert sind. Dann haben Sie genug Abstand, um etwas wirklich zu verstehen und die Rolle und Relevanz eines Menschen herauszufinden. Oft werden Dinge, die heute absolut wichtig erscheinen, sofort vergessen, und andere Dinge haben die Angewohnheit, im Kopf zu bleiben und sich als historisch sehr relevant und langlebig zu erweisen“, sagte Peter Morgan zu „The Hollywood Reporter“.

Herzogin Meghan in The Crown
Enttäuschung bei den Fans: Herzogin Meghan wird in „The Crown“ nicht thematisiert. © picture alliance / POOL/Cover Images | Cover Images © picture alliance / POOL/Cover Images | Cover Images

Aus diesem Grund werden auch die aktuellen Entwicklungen um Prinz Harry und Herzogin Meghan nicht thematisiert. „Meghan und Harry sind mitten auf ihrer Reise. Ich weiß nicht, was passieren wird und wie diese Reise irgendwann enden wird.“ Herzogin Kate könnte immerhin am Rande der Handlung erwähnt werden. Sie lernte Prinz William schließlich schon 2001 während des Studiums kennen.
Quelle: The Hollywood Reporter