Prinz William hat einen großen Umweltpreis ins Leben gerufen. Dafür holte er sich ausgerechnet Unterstützung von einer der schönsten Königinnen der Welt.

William hat einen Umweltpreis gegründet, der helfen soll „den gegenwärtigen Pessimismus im Bezug auf die Umwelt in die optimistische Überzeugung zu verwandeln, dass wir den größten Herausforderungen unserer Zeit gewachsen sind.“ © picture alliance / empics | Richard Stonehouse

Prinz William schließt sich mit Königin Rania zusammen

Prinz William will die Erde retten. Der Herzog von Cambridge hat kürzlich den „Earthshot Prize“ ins Leben gerufen. Teilnehmer, die Lösungen für Umweltprobleme präsentieren, können ein Preisgeld von insgesamt bis zu 55 Millionen Euro gewinnen. So sollen bis 2030 mindestens 50 Lösungen für die größten Umweltprobleme der Welt hervorgebracht werden.

Für die Jury wählte Prinz William viele internationale Persönlichkeiten aus. Darunter befindet sich auch Königin Rania von Jordanien. Der 38-Jährige verbündet sich also über zehn Jahre mit einer der schönsten Frauen der Adelswelt.

Das ist die komplette List der internationalen Earthshot-Jury:

    • Prinz William (Großbritannien)
    • Königin Rania (Jordanien)
    • Cate Blanchett – Schauspielerin, Produzentin und Philanthropin (Australien)
    • Christiana Figueres – ehemalige UN-Klimachefin und Wegbereiterin des historischen Pariser Klimaabkommens (Costa Rica)
    • Dani Alves – Profi-Fußballspieler (Brasilien)
    • Sir David Attenborough –Naturhistoriker und Dokumentarfilmer (Großbritannien)
    • Hindou Oumarou Ibrahim – Umweltaktivistin (Tschad);
    • Indra Nooyi – Geschäftsführerin und ehemalige Vorstandsvorsitzende und CEO von PepsiCo (USA und Indien)
    • Jack Ma – Philanthrop, Unternehmer und UNSDG Advocate (China)
    • Naoko Yamazaki – ehemalige Astronautin an Bord der Internationalen Raumstation (Japan)
    • Ngozi Okonjo-Iweala – Ökonomin und internationale Entwicklungsexpertin (Nigeria)
    • Shakira – Sängerin und Philanthropin (Kolumbien)
    • Yao Ming – Mitglied der Naismith Basketball Hall of Fame und Umweltschützer (China)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Earthshot Prize (@earthshotprize) am

Obama und Clinton unterstützen „Earthshot“

Für sein Engagement bekam Prinz William schon viel Lob und Unterstützung. „Es wird viel Nachdenken und Innovation erfordern, um den einen Planeten zu retten, den wir haben – und deshalb kann die Rolle von @KensingtonRoyal  beim Klimawandel kann einen echten Unterschied machen“, schrieb der ehemalige Präsident Barack Obama bei Twitter. 

Und Hillary Clinton twitterte: „Wir haben keine Zeit zu verlieren, wenn es darum geht, unseren Planeten für zukünftige Generationen zu schützen. Senden Sie ihre größten und kühnsten Ideen an @kensingtonroyal und @earthshotprize.“