Prinzessin Beatrice hat ihren Verlobten Edoardo Mapelli Mozzi geheiratet. Die ersten Fotos gewähren ein Blick auf ihr außergewöhnliches Brautkleid.

Die ersten Fotos von Prinzessin Beatrice als Braut. Nicht nur ihr Brautkleid ist eine Hommage an vergangene Zeiten, auch die Bildsprache der Fotos hat etwas Nostalgisches. © picture alliance / Photoshot/ Benjamin Wheeler

Queen-Enkelin heiratet heimlich

Es war die Hochzeits-Überraschung des Jahres. Am Freitag (17. Juli) hat Prinzessin Beatrice heimlich ihren Verlobten Edoardo Mapelli Mozzi geheiratet. Die Hochzeit fand in einer privaten Zeremonie in der Royal Chapel of All Saints in Windsor statt. Nur der engste Familienkreis war anwesend.

Eigentlich wollte Beatrice ihren Edoardo schon im Mai heiraten. Die Coronakrise machte dem Brautpaar aber einen Strich durch die Rechnung. © picture alliance / empics/Benjamin Wheeler

Prinzessin Beatrice trägt besonderes Brautkleid

Inzwischen hat der Palast auch erste Fotos des Brautpaares veröffentlicht. Mit ihrem Brautkleid sorgte Prinzessin Beatrice für die nächste Überraschung. Die 31-Jährige trug ein altes Kleid ihrer Großmutter Queen Elizabeth! Das Vintage-Kleid in der Farbe Elfenbein mit diamantenbesetztem Mieder wurde einst von Norman Hartnell entworfen.  Die Königin trug die Robe 1962 bei der Filmpremiere von Lawrence von Arabien. Und auch bei der Parlamentseröffnung im April 1966 holte es die Königin wieder aus dem Schrank.

Zwar wurde das Kleid seitdem nie wieder öffentlich getragen, doch es geisterte in den letzten Jahren immer wieder durch die sozialen Netzwerke. Per Photoshop hatten Fans den Kopf von Herzogin Kate oder Romy Schneider auf den Körper der Queen gesetzt. Ob Prinzessin Beatrice vielleicht deswegen auf ihr Traumleid aufmerksam wurde?

Für ihre Hochzeit wurde das Hochzeitskleid 60 Jahre später von Angela Kelly und Stewart Parvin umgestaltet. Es wurden beispielsweise Puffärmel ergänzt, um den Vintage-Look noch weiter zu verstärken.

Queen Elizabeth 1966 im Kleid von Norman Hartnell. Der Designer hatte auch ihr Braut- und Krönugnskleid entworfen. © picture alliance / empics/ Benjamin Wheeler
Queen Elizabeth ist sichtlich begeistert, dass ihre Enkelin ein altes Kleid von ihr trägt. © picture alliance/AP Photo/ Benjamin Wheeler

Die Geschichte des „Diamanten-Diadem von Queen Mary“

Doch nicht nur mit ihrem Kleid sorgte Prinzessin Beatrice für eine Hommage an ihre Großmutter. Als Hochzeitsschmuck wählte die Tochter von Herzogin Sarah Ferguson und Prinz Andrew auch die berühmte „Diamanten-Diadem von Queen Mary“. Das Diadem im russischen „Kokoschnik“-Stil war eine Anfertigung für Queen Mary im Jahr 1919. Die Diamanten stammen zum Großteil aus einem Diadem, das Königin Viktoria 1893 als Hochzeitsgeschenk für Königin Mary erwarb. Queen Elizabeth trug das Diadem 1947 bei ihrer Hochzeit mit Prinz Philip.

Prinzessin Beatrice trägt ein Diadem, das auch Queen Elizabeth zu ihrer Hochzeit trug. ©picture alliance / AP Photo/ Benjamin Wheeler