Nachrichten der Royals im ADELSWELT-Ticker: +++ Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi reisen in die Flitterwochen +++ Die Nichte von Prinzessin Diana hat sich verlobt +++ Ex-Freundin von Prinz Harry hat heimlich geheiratet +++ König Felipe bekommt Aufschub +++ Gräfin Eloise plaudert aus dem Nähkästchen +++ Louis Ducruet verabschiedet sich +++

Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi reisen zweimal in die Flitterwochen. © Royal Family, Benjamin Wheeler

Prinzessin Beatrice reist in die Flitterwochen

Liebesurlaub für Prinzessin Beatrice! Die 31-Jährige und ihr frisch angetrauter Ehemann Edorado Mapelli Mozzi befinden sich in den Flitterwochen. Wie das „People“-Magazin berichtet, verbringen die beiden Turteltauben unbeschwerte Tage in Frankreich. Dabei handelt es sich jedoch nur um den ersten Teil ihres Liebesurlaubs. Im August plant das Paar noch ausgiebigere Flitterwochen. Ihr Reiseziel ist bisher aber nicht bekannt. Prinzessin Beatrice hatte Edoardo Mapelli Mozzi am 17. Juli geheiratet.

Cressida Bonas heiratet Harry

Auch Cressida Bonas hat „ja“ gesagt. Die Ex-Freundin von Prinz Harry hat am Wochenende ihren langjährigen Freund Harry Wentworth-Stanley geheiratet. Laut britischen Medien waren gerade einmal 30 Gäste eingeladen. Das Paar hatte im August 2019 seine Verlobung bekannt gegeben.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Harry Wentworth-Stanley (@harrywent) am

Nichte von Prinzessin Diana wird heiraten

Frisch verlobt sind auch Amelia Spencer (nicht zu verwechseln mit Amelia Windsor!) und Greg Malett. Auf Instagram machte der 30-Jährige die Verlobung publik. „Das war der beste Tag meines Lebens. Am 22. Juli 2020 habe ich die Liebe meines Lebens gebeten, den Rest ihres Lebens mit mir zu verbringen, und sie hat Ja gesagt. Ich könnte nicht glücklicher sein“, schrieb Greg Malett. Lady Amelia Spencer ist die Tochter von Charles Spender, dem Bruder von Prinzessin Diana.

König Felipe bekommt Aufschub

König Felipe kann durchatmen. Der spanische Monarch hat von Premierminister Pedro Sánchez mehr Zeit erhalten, um gegen seinen Vater vorzugehen. Juan Carlos von Spanien wird Korruption und Steuerhinterziehung vorgeworfen. Spanische Politiker wollen den 82-Jährigen nun zur Verantwortung ziehen. Es ist sogar im Gespräch, ihm den Ehrentitel des Königs zu abzunehmen.

Louis Ducruet verabschiedet sich

Für Louis Ducruet endet ein wichtiges Kapitel. Vor wenigen Tagen hat der Sohn von Prinzessin Stephanie seinen Posten bei „AS Monaco“ aufgegeben. Fünf Jahre arbeitete der 27 bei dem Fußballclub als Assistent von Vizepräsident Oleg Petrov . „Mit großer Emotion kündige ich meinen Abschied von meinem Lieblingsverein AS Monaco an“, schrieb der Neffe von Fürst Albert bei Instagram. Künftig wird Louis Ducruet neue Projekte in England und Griechenland in Angriff nehmen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Louis Ducruet (@louisducruet) am

Gräfin Eloise plaudert aus dem Nähkästchen

Seit Gräfin Eloise ihren Instagram-Account öffentlich gemacht hat, plaudert die Nichte von König Willem-Alexander regelmäßig Privates aus. Nun verriet die 18-Jährige, wie sie ihren berühmten Onkel anspricht. „Ich nenne ihn einfach Alexander oder Alex“, erzählte Gräfin Eloise. Außerdem offenbarte die junge Niederländerin, dass sie aktuell keinen Freund hat und Single ist.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ELOISE ⚡️⚡️⚡️ (@eloisevanoranje) am

Quellen: People Magazin, Now to love, ANP, Gala.fr, Hln.be