Prinzessin Caroline absolviert ihren ersten offiziellen Auftritt nach den bösen Schlagzeilen um Ernst August von Hannover.

Gemeinsam mit Fürst Albert und Beatrice Casiraghi besuchte Prinzessin Caroline ein Konzert. © Palais Prinicer

Prinzessin Caroline zeigt sich wieder öffentlich

Prinzessin Caroline hat sich öffentlich rar gemacht. Seit der Beerdigung ihrer Cousine Elisabeth Baronin von Massy im Juni, hat man die Monegassin nicht mehr in der Öffentlichkeit gesehen. Nun ist die 63-Jährige wieder aufgetaucht. An der Seite ihres Bruders Fürst Albert und ihrer Schwiegertochter Beatrice Casiraghi besuchte sie am Samstag ein Open-Air-Konzert der Mezzosopranistin Cecilia Bartoli. Prinzessin Carolines Herz schlägt für klassische Musik. Sie ist Präsidentin der monegassischen Oper.

Die Monegassin wurde ebenfalls von den Kindern ihrer verstorbenen Cousine begleitet. © Palais Prinicer

Was denkt sie über Ernst August von Hannover?

Doch viele fragen sich nach diesem Auftritt nur eins: Wie geht es Caroline nach den jüngsten Eskapaden von Ernst August? Hat sie noch Kontakt zu ihrem deutschen Ehemann?

Seit 1999 sind der Welfe und die Monegassin verheiratet. Doch seit Juni 2009 hat man das Paar nicht mehr gemeinsam in der Öffentlichkeit gesehen. Über eine Trennung wurde viel gemunkelt, offiziell bestätigt wurde sie nie.

Wunderschöne Kulisse! Das Konzert wurde von der Société des Bains de Mer und der Oper von Monte Carlo veranstaltet und ist das erste kulturelle Event, das auf dem neuen Place des Casinos stattfindet. © Palais Princier

Bis heute verbindet sie viel

Doch egal wie das Verhältnis zwischen den beiden ist – Prinzessin Caroline wird immer wieder an Ernst August erinnert. Zum einen trägt sie noch den Titel Prinzessin von Hannover, zum anderen verbindet sie eine gemeinsame Tochter mit Ernst August. Prinzessin Alexandra erblickte am 20. Juli 1999 das Licht der Welt. Die heute 21-Jährige ähnelt ihrem Vater sehr. Und egal, was ihr Mann tut: Sie wird als Ehefrau immer damit in Verbindung gebracht. Daher ist kaum anzunehmen, dass sie die jüngsten Ereignisse völlig kaltlassen.

Doch an diesem Abend konnte man Prinzessin Caroline nicht ansehen, wie es ihr wirklich geht. Ihre Mimik wurde unter der Schutzmaske versteckt, ihre Augen verraten nichts. Und so ist es weiter ein Geheimnis wie sich die Adlige in der aktuellen Situation fühlt.

Auch interessant: Fürstin Charlène von Monaco zieht alle Register

Beatrice Casiraghi
Strahlend schön: Beatrice Casiraghi begleitete ihre Schwiegermutter zu dem Konzert. © Palais Prinicer