Prinzessin Elisabeth von Belgien hat ihre militärische Ausbildung begonnen. So hart ist ihr neuer Alltag.

Prinzessin Elisabeth zeigt sich selbstbewusst im Umgang mit der Waffe. Das Schießen gehört zu einer wichtigen Disziplin. © picture alliance / abaca | BePress/ABACA

Fotos zeigen Prinzessin Elisabeth beim Militär

Tarnanzug statt Designerfummel! Prinzessin Elisabeth absolviert seit Ende August eine militärische Ausbildung bei der Royal Military Academy in Brüssel. Der Palast veröffentlichte nun erste Fotos von Soldatin Elisabeth. Sie zeigen den neuen Alltag der Thronfolgerin.

Im September befindet sich die 18-Jährige im Camp Elsenborn in Bütgenbach. Dort findet die militärische Initiationsphase (PIM) statt. „Das Ziel des PIM-Moduls ist es, dem Kandidaten zu ermöglichen, die anfänglichen militärischen Qualitäten auf professioneller, physischer und charakterlicher Ebene zu erwerben, die erforderlich sind, um die Ausbildung fortzusetzen und die Integration in die Streitkräfte sicherzustellen“, heißt es in der Pressemitteilung.

Jeden Tag muss die Thronfolgerin über 5 Stunden Sport machen. Der Morgen beginnt bereits mit Fitnessübungen. © picture alliance / abaca | BePress/ABACA

Sie bekommt keine Sonderbehandlung

„Van België“, wie sie genannt wird, muss nicht nur selbst putzen, sondern auch ein hartes Training absolvieren. Der Morgen beginnt um 5:00 Uhr mit Sport. Nach dem Frühstück werden die Stiefel geputzt. Dann folgt Unterricht in Fächern wie Psychologie, Soziologie und Geschichte. Zudem lernt Prinzessin Elisabeth Verteidigungstechniken, Umgang mit Waffen, sowie weitere militärische Disziplinen. Dazu gehört beispielsweise die Orientierung nur mit Kompass und Karte sowie ein knallhartes Fitnessprogramm.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Belgian Royal Palace (@belgianroyalpalace) am

14 ihrer 186 Kameraden haben die knallharte Ausbildung in den letzten Wochen bereits abgebrochen. Prinzessin Elisabeth zieht das Programm aber durch, obwohl sie als weibliche Soldatin zur Minderheit gehört. Die schöne Königstochter möchte aber allen beweisen, was in ihr steckt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Belgian Royal Palace (@belgianroyalpalace) am