Prinzessin Maria ist tot. Darum starb die Tochter von Erzherzogin Maria Anna von Österreich und Prinz Piotr Galitzine mit gerade einmal 31 Jahren. Auch im Irak wird getrauert. Dort starb nun die letzte Prinzessin des Landes.

Der österreichische Adel trauert um Prinzessin Maria. Die junge Mutter starb an den Folgen eines Aneurysmas. (Symbolfoto)
© picture alliance/APA/picturedesk.com

Prinzessin Maria stirbt an den Folgen eines Aneurysmas

Traurige Nachrichten aus der Adelswelt: Prinzessin Maria ist tot. Die Tochter von Erzherzogin Maria Anna von Österreich und Prinz Piotr Galitzine ist bereits am 4. Mai 2020 im Alter von 31 Jahren verstorben. Bei der Todesursache soll es sich um ein Aneurysma handeln. Das bestätigte eine Sprecherin der „Emperor Karl League“ gegenüber BUNTE.de.

Aneurysmen sind kleine Gefäßerweiterungen in der Bauchaorta oder im Gehirn. Meistens bleiben sie unentdeckt, da sie nur selten Symptome verursachen. Sobald diese „Zeitbomben“ platzen, beginnt jedoch ein Kampf um Leben und Tod. Prinzessin Maria hat offenbar keine Chance. Die verstorbene Adlige hinterlässt neben ihren Eltern und fünf Geschwistern auch ihren Mann Rishi Singh und ihren Sohn Maxim (2). Die kleine Familie lebte im US-Bundesstaat Texas, wie auch die Eltern der Verstorbenen. Maria Singh, wie sie nach ihrer Hochzeit hieß, war eine Nachfahrin des letzten österreichischen Kaisers Karl I. (†1922) und seiner Frau Kaiserin Zita (†1989).

Letzte irakische Prinzessin ist tot

Es ist nicht der einzige Todesfall bei den Royals. Am Samstag (9. Mai) starb auch die irakische Prinzessin Badiya bint Ali mit 100 Jahren. Die Tante von König Faisal II. (*1935-†1958) soll friedlich eingeschlafen sein. Seit dem Putsch im Jahr 1958, bei dem ein Großteil ihrer Familie getötet wurde, lebte sie im Londoner Exil. „Mit dem Tod von Prinzessin Badiya bint Ali endet ein helles und wichtiges Kapitel der modernen Geschichte des Irak“, schrieb Premierminister Mustafa Al Kadhimi  bei Twitter. Prinzessin Badiya bint Ali war die letzte noch lebende Prinzessin des Landes.

ADELSWELT wünscht den Angehörigen viel Kraft in dieser schweren Zeit.