Prinzessin Sofia kannte Christopher O’Neill offenbar bereits vor ihrem ersten Treffen mit Prinz Carl Philip. Beide liefen sich mehrmals in New York über den Weg. Doch wie nah kamen sie sich?

 Christopher O’Neill und Prinzessin Sofia kannten sich bereits, bevor sie ins schwedische Königshaus eingeheiratet haben.  © dpa
Christopher O’Neill und Prinzessin Sofia kannten sich bereits, bevor sie ins schwedische Königshaus eingeheiratet haben. © dpa

Prinzessin Sofia und Chris O’Neill kannten sich schon aus New York

Das gibt es ja nicht! Wären die Dinge nur ein wenig anders gelaufen, könnten heute auch Prinzessin Sofia und Christopher O’Neill ein Paar sein. Wie „Svensk Damtidning“ herausgefunden hat, liefen die zwei sich nämlich schon über den Weg, bevor sie ihre heutigen Partner kennenlernten.

Vor etwa 13 Jahren lebte Prinzessin Sofia als junge Frau in New York. Dort machte sie eine Ausbildung zur Yoga-Lehrerin. Offenbar bewegte sich die Schwedin damals in derselben Kreisen wie der britisch-amerikanische Geschäftsmann. Wie die Zeitschrift berichtet, trafen sich Chris O’Neill und Prinzessin Sofia am 22. Juni 2006 das erste Mal bei einer Veranstaltung. Damals fand die Eröffnungsparty für einen Poloclub auf Long Island statt. Während die Schwedin mit Freunden unterwegs war, wurde der heute 45-Jährige von seiner damaligen Freundin Maryam Abdullina begleitet. Auffällig: Sie sieht Prinzessin Sofia zum Verwechseln ähnlich. Auch sie hat lange dunkle Haare und blaue Augen.

Beide heirateten in die schwedische Königsfamilie ein

Doch noch eine Begegnung der beiden ist dokumentiert. Zwei Jahre später trafen sich Christopher O’Neill und die Schwedin erneut. Angeblich liegen dem Magazin Fotos von einem geselligen Abend vor, die leider nicht gezeigt werden dürfen. Wie nah sich die beiden damals gekommen sind, ist nicht bekannt.

Damals hätten die Zwei wohl nicht vermutet, unter welchen Umständen sie sich wiedersehen würden. Denn beide heirateten ins schwedische Königshaus ein. Chris gab 2013 Prinzessin Madeleine das Jawort, zwei Jahre später traten auch Prinz Carl Philip und seine Sofia vor den Traualtar. Verrückt, wie das Leben manchmal so spielt.