Prinzessin Tatiana erinnert an ihren verstorbenen Vater Ladislav Vladimir Blatnik. Dem Industriellen lag einst sogar eine berühmte Hollywood-Schauspielerin zu Füßen.

Prinzessin Tatiana
Prinzessin Tatiana war noch ein kleines Kind, als ihr Vater starb. „Ich habe nur wenige Erinnerungen an ihn“, sagte sie 2016 im Interview mit „Welt“. © picture alliance / ZUMAPRESS.com | Aristidis Vafeiadakis

Tatiana von Griechenland erinnert an ihren toten Vater

Prinzessin Tatiana trauert. Bei Instagram veröffentlichte die gebürtige Venezolanerin rührende Zeiten über ihren Vater Ladislav Vladimir Blatnik. Der Slowene starb bereits vor 33 Jahren. Damals war die Frau von Prinz Nikolaos von Griechenland erst sieben Jahre alt.

„Für meinen Vater, der uns heute vor 33 Jahren verlassen hat. So viele Fragen würde ich dir stellen …“, schreibt Prinzessin Tatiana. „Die Erinnerung an meinen Vater ist eine ständige Erinnerung daran, dass das Leben kurz ist. Sagt denen, die ihr liebt, dass ihr sie liebt. Lacht oft. Hört auf, euch so viele Sorgen zu machen. Tut  etwas, was ihr schon immer machen wollten. Ergreift Chancen. Lebt eurer Leben ohne Reue“, appelliert die 40-Jährige. 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Tatiana Blatnik (@tatianablatnik) am

Dazu veröffentlichte die griechische Prinzessin Fotos mit ihrem Vater.

Ihr Vater war einst mit Natalie Wood verlobt

Ladislav Vladimir Blatnik wurde 1931 oder 1933 in Slowenien geboren. Er wanderte jedoch schon in jungen Jahren nach Venezuela aus. Mit seinem Charme kam der Lederunternehmer bei der Frauenwelt gut an. „Ladi“ angelte sich sogar Hollywood-Star Natalie Wood. 1965 verlobte er sich mit der Schauspielerin. Doch die Liebe zerbrach.

Ladislav Blatnik war einst verlobt mit Natalie Wood. Die Schauspielerin starb 16 Jahre nach der Trennung unter mysteriösen Umständen. © picture-alliance / UPI | UPI

Schließlich heiratete der Industrielle die in München geborene Marie Blanche Bierlein. Sie ist eine Nachfahrin von Wilhelm II. von Hessen-Kassel. Mit ihr bekam er die Kinder Boris und Tatiana. Nach seinem Tod im Jahr 1986 zog Marie Blanche ihre Kinder zunächst allein groß. Später heiratete sie dann den Venezolaner Attilio Brillembourg und nahm seinen Nachnamen an. Er führte seine Stieftochter 2010 auch zum Altar.