Ein neues Royal-Baby wurde geboren: Xenia von Croÿ und ihr Guy schenken Rudolf Herzog von Croÿ ein Enkelkind. So heißt ihr Sohn.

Xenia von Croÿ hat ihren Vater Richard zum Opa gemacht. Die Freunde in dem Adelshaus ist riesig. © picture alliance

Rudolf Herzog von Croÿ freut sich über das erste Enkelkind

Wundervolle Nachrichten aus der deutschen Adelswelt: Rudolf Herzog von Croÿ ist Opa geworden. Am 28. August wurden Prinzessin Xenia von Croÿ und ihr Verlobter Guy delle Piane Eltern eines Sohnes. Der Junge trägt den Namen Laszlo, wie die Webseite „Royal Musings“ berichtet. Laszlo ist die ungarische Version des Vornamens Ladislaus und bedeutet so viel wie „der mächtige Herrscher“.

Laszlo ist das erste Enkelkind für Rudolf Herzog von Croÿ. Schade nur, dass seine Frau dieses Glück nicht mehr miterleben kann. Alexandra, Herzogin von Croÿ, geborene Miloradovich, starb bereits 2015.

Wer ist Prinzessin Xenia von Croÿ?

Xenia von Croÿ ist das zweite von sechs Kindern des Herzogs. Die in Münster geborene Prinzessin arbeitet als Managerin bei der Firma „The ImPact“, einer globalen Gemeinschaft von Familien, die sich dafür einsetzt, ihr Vermögen an ihren Werten auszurichten.

Xenia von Croÿ hat einen Bachelor in Internationalen Beziehungen vom Vesalius College in Brüssel und einen Master in Management von der IE Business School in Madrid. Anfang Juni verlobte sie sich mit Guy delle Piane. Das Paar lebt in London.

Guy delle Piane ist ebenfalls blaublütig

Ihr 34-jähriger Verlobter stammt aus einem alten italienischen Adelsgeschlecht, dessen Geschichte bis ins 13. Jahrhundert verfolgt werden kann. Guy delle Piane ist der Sohn von Gisueppe delle Piane und seiner verstorbenen Frau Stefania dei Marchesi d’Afflitto. Das Paar lebt gemeinsam in London.

Wann die Prinzessin ihren Traumprinzen heiratet, ist nicht bekannt. In Zeiten der Coronakise ist es möglicherweise auch schwierig, einen Termin festzulegen. Aber wer weiß: Vielleicht kann Söhnchen Laszlo bei ihrer Hochzeit ja schon Blumen streuen.

Quelle: Royal Musings