Die Royals mussten auch dieses Jahr Abschied nehmen. Diese Adligen starben 2020. Einige von ihnen fielen dem Coronavirus zum Opfer.

Royals gestorben 2020
Álex Lequio, Prinz Azim und Infanta Pilar gehören zu den Adligen, die 2020 für immer die Augen schlossen. © Montage ADELSWELT

Diese Royals starben 2020

Glück und Trauer liegen manchmal nah beieinander. 2020 durften sich die Königshäuser nicht nur über Hochzeiten und Geburten freuen, sondern mussten auch Abschied von einigen Adligen nehmen. Diese Royals sind 2020 gestorben.

Es war ein schwieriges Jahr für die spanische Königsfamilie. Nicht nur die Skandale trafen die Royals, auch der Tod von Infanta María del Pilar (†83) sorgte für Schmerz. Die Schwester von Juan Carlos von Spanien starb am 8. Januar 2020 nach einer Darmkrebserkrankung.

Infanta Pilar gestorben
Bei Infanta Pilar wurde im Februar 2019 Darmkrebs festgestellt. Sie überlebte die Krankheit kein Jahr. © picture alliance / dpa | David Fernandez

Der deutsche Adel trauerte um Max Emanuel Prinz von Thurn und Taxis (†84). Der Adlige starb am 5. März 2020.

Prinzessin Maria Teresa von Bourbon-Parma (†86) starb am 26. März 2020. Die Französin soll an Covid-19 verstorben sein.

Die thailändische Königsfamilie trauerte dieses Jahr um Prinzessin Prapapan Bhanubandhu (†90). Die Verwandte von König Rama X. starb am 24. März 2020.

Am 4. April 2020 schloss Lord Bath of Longleat (†87) für immer die Augen. Alexander Thynn, 7. Marquess of Bath starb an den Folgen seiner Coronaerkrankung.

Tragische Unfälle und Covid-19 sorgten für Todesopfer

Am 4. Mai 2020 starb Prinzessin Maria (†31) an den Folgen eines Aneurysmas. Besonders tragisch: Ihr zweijähriger Sohn Maxim muss nun ohne seine Mama aufwachsen.

Auch der Tod von Álex Lequio (†27) erschütterte die spanischen Royals. Der Ur-Enkel von Infanta Beatriz Isabel de Borbón y Battenberg und Verwandte von König Felipe starb am 13. Mai an Krebs.

Alex Lequio
Nach jahrelangem Kampf starb Alex Lequio an Krebs. © picture alliance / NurPhoto | Oscar Gonzalez

Otto Prinz von Hessen (†55) starb am 17. Mai 2020 durch einen Motorradunfall. Der Unternehmer hinterließ seine Ex-Frau Carla und die vier gemeinsamen Kinder.

Nach einem Motorradunfall fiel Hermine de Clermont-Tonnerre (†54) ins Koma. Die Gebete ihrer Familie wurden leider nicht erhört. Die französische Prinzessin erlag am 3. Juli 2020 ihren Verletzungen.

Das Coronavirus forderte auch in der Adelswelt einige Opfer. Königin Noloyiso Sandile (†56) aus dem afrikanischen Königshaus amaRharhabe verstarb am 8. Juli 2020 an den Folgen von Covid-19.

Sabah al-Ahmad al-Dschabir as-Sabah (†91) machte am 29. September 2020 seinen letzten Atemzug. Der Emir von Kuwait hatte seit 2006 regiert.

Die Anteilnahme war auch nach dem Tod von Prinz Azim (†38) riesig. Der Sohn vom Sultan von Brunei starb am 24. Oktober 2020 an den Folgen seiner Autoimmunerkrankung.

Royals tot 2020
Prinz Azim war mit vielen Stars befreundet. Auch Model Naomi Campbell trauerte um ihren guten Freund. © picture-alliance/ dpa | PA caddick 5834724