Liebeshochzeit in der Adelswelt: María Juncadella Hohenlohe wird bald ihre Freundin Carlota Redón heiraten. Warum das für Furore sorgt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von THE 2ND SKIN CO. (@the2ndskinco)


Royale Hochzeit auf Ibiza

Bald läuten die Hochzeitsglocken. María Juncadella Hohenlohe will in wenigen Wochen ihre Freundin Carlota Redón heiraten. Die Hochzeit soll am 5. Juni auf der Insel Ibiza stattfinden. Als Location hat das Paar einen idyllischen Bauernhof ausgewählt, wie die Webseite „Hola“ berichtet.

Ihre Hochzeit sorgt schon jetzt für Aufsehen. Gleichgeschlechtliche Beziehungen werden in Adelskreisen nämlich selten öffentlich gelebt. Es gibt nur wenige Royals, die sich zu ihrer Homosexualität bekennen. María und Carlota stehen jedoch zu ihrer Liebe und setzen so ein klares Zeichen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Marco Junca Hohen 🐔 🇪🇸 α (@marcojunca)

Wer ist María Juncadella Hohenlohe?

María Juncadella Hohenlohe ist die Tochter von Prinzessin Cristina de Hohenlohe-Langenburg und des ehemaligen Rennfahrers José María Juncadella. Zudem ist die Blondine eine Großnichte von Prinz Alfonso zu Hohenlohe-Langenburg, der einst den legendären Marbella Club gründete. Er sorgte 1955 für Schlagzeilen, als er die erst 15-Jährige Ira Fürstenberg heiratete.