News von den Royals: Prinz Harry überrascht mit Auftritt beim britischen „Let’s Dance“, Kronprinzessin Mary erklärt ihre Tränen und Prinzessin Mako spricht über ihre Hochzeit.

Prinz Harry
Prinz Harry grüßte einen Veteranen per Videobotschaft. © picture alliance / Photoshot | –

Prinz Harry: Auftritt bei „Let’s Dance“

Überraschungs-Auftritt von Prinz Harry. Der britische Royal war am Samstag (14. November) bei „Strictly Come Dancing“ zu sehen. In der britischen Ausgabe von „Let’s Dance“ grüßte er per Videobotschaft den Veteran JJ Chalmers. Der ehemalige Soldat hatte bei einem Afghanistan-Einsatz schwere Verletzungen erlitten.

„Als ich JJ zum ersten Mal traf, war er ein Schatten seiner selbst, aber dann zu sehen, wie du durch Invictus strahlst und wieder wie du selbst geworden bist, war der Beginn einer erstaunlichen Reise“, sagte Harry in der Tanz-Show. „Ich bin wirklich stolz. Du bist kein Tänzer und beweist, dass du alles kannst, was du dir vorgenommen hast, was erstaunlich ist.“

Kronprinzessin Mary erklärt ihre Tränen

Es war ein bewegender Auftritt. Am Donnerstagnachmittag hielt Kronprinzessin Mary beim 20. Jubiläum des Vereins „Børn, Unge & Sorgs“ eine Rede. Die Organisation bietet kostenlose Beratung für Trauernde an, die einen geliebten Menschen verloren haben.

Als sie über ihre eigene Trauer sprach, wurde Kronprinzessin Mary plötzlich ganz emotional. Ihre Stimme begann zu zittern, Tränen stiegen in ihre Augen. Für einen Moment musste die vierfache Mutter ihre Rede sogar unterbrechen – so sehr wurde sie von ihren Gefühlen überwältigt. Sie selbst hatte ihre Mutter Henrietta Donaldson im Alter von 25 Jahren verloren.

Inzwischen hat sich Kronprinzessin Mary zu ihrem Auftritt geäußert. „Zu meiner eigenen Überraschung war ich bewegter, als ich gedacht hätte. Und so ist es mit Trauer, sie kann jederzeit zuschlagen“, schreibt die Frau von Kronprinz Frederik bei Instagram. „Was mich gestern auf dem Podium berührt hat, ist etwas schwer zu erklären. Es ging nicht so sehr um meinen eigenen Verlust, sondern vielmehr darum, dass viele von uns im Raum etwas Besonderes gemeinsam hatten. Wir hatten alle jemanden verloren und ich fühlte das.“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von DET DANSKE KONGEHUS 🇩🇰 (@detdanskekongehus)

Prinzessin Mako: Was wird aus ihrer Hochzeit?

Eigentlich sollte Prinzessin Mako längst unter der Haube sein. Bereits im September 2017 wurde ihre Verlobung mit Kei Komuro verkündet. Doch dann wurden die finanziellen Probleme seiner Mutter öffentlich und die Hochzeit wurde verschoben.

Ein Hochzeitsdatum wurde bisher immer noch nicht gefunden. „Es ist im Moment immer noch schwierig, etwas Bestimmtes bekannt zu geben, aber wir werden unsere Familien konsultieren, um mit der Hochzeit fortzufahren“, teilte Prinzessin Mako über das Kaiserliche Hofamt mit. Das Paar führt seit zwei Jahren eine Fernbeziehung. Kei Komuro studiert in den New York, seine Zukünftige lebt in Tokio.