Sofia von Spanien kann aufatmen. Die ehemalige Königin hat nun ihre Corona-Schutzimpfung erhalten – allerdings erst nach ihren Töchtern.

Sofia von Spanien
Alt-Königin Sofia hielt sich an die Vorgabe des Gesundheitsministeriums. © picture alliance / AP Photo | John Minchillo

Sofia von Spanien wurde gegen Covid-19 geimpft

Sofia von Spanien hat eine Sorge weniger. Die ehemalige Königin wurde am Dienstag (16. März) in einem Madrider Gesundheitszentrum gegen das Coronavirus geimpft. Seit Ende Februar erhalten in Spanien auch Menschen über 80 ihre Impfung. Die 82-Jährige hielt sich also an die Reihenfolge und hat sich nicht vorgedrängelt.

Ihr Ehemann Juan Carlos wurde bereits in Abu Dhabi geimpft. Auch ihre Töchter Elena (57) und Cristina (55) bekamen ihre Dosis schon. Weil sie dafür nach Abu Dhabi reisten, hagelten es schwere Kritik.

Thronprätendentin Margareta von Rumänien und ihr Ehemann Prinz Radu gehören zu den Royals, die geimpft wurden. © picture alliance / dpa | Albert Nieboer

Royals, die offiziell gegen Covid-19 geimpft wurden

Royals bleiben von dem Coronavirus ebenfalls nicht verschont. Einige Adlige haben sich mit Covid-19 infiziert, andere sind sogar an den Folgen gestorben. Inzwischen gibt es jedoch einen Impfstoff, der Hoffnung macht. ADELSWELT hat eine Liste der Erkrankten, Todesfälle und Geimpften zusammengestellt.

Fürst Hans-Adam II. (75) und Fürstin Marie von und zu Liechtenstein (80) haben ihre erste Impfdosis erhalten. © picture alliance/AP Photo | Gian Ehrenzeller
Royals und Corona: Liste der Erkrankten, Todesfälle und Geimpften
Queen Elizabeth hat sich im Januar 2020 gegen Covid-19 impfen lassen. © picture alliance / empics | Simon Galloway/ Bristol Post

Adlige, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben

Das Coronavirus macht auch vor den Königshäusern nicht Halt. Inzwischen gibt es mehrere Royals, die sich mit Covid-19 angesteckt haben. Das ist eine Liste von Adligen, die sich mit dem Virus infiziert haben:

Royals Corona
Prinz William und sein Vater Prinz Charles hatten beide das Coronavirus. Der 72-Jährige hatten auch Wochen nach seiner Erkrankung mit Symptomen zu kämpfen. Sein Geruchs- und Geschmackssinn war verloren. © picture alliance / empics | Chris Jackson

Adlige, die an Corona gestorben sind

Doch nicht jeder Royal übersteht die Folgen der Pandemie so glimpflich. Auch in den Königshäusern gibt es Todesopfer zu beklagen, wie diese Liste verdeutlicht:

Royals, die in Selbstisolation waren

Einige Adlige sich nach einem Covid-19-Fall in ihrer Umgebung freiwillig in Selbstisolation begeben. Königin Silvia und König Carl Gustaf haben sich im Frühling vorsorglich isoliert, da sie aufgrund ihres Alters zur Risikogruppe gehören.